25 Jahre Kreismusikschule Bamberg

Kreismusikschule Bamberg

Kreismusikschule Bamberg

Am 13. Dezember 1988 hat der Kreistag zu Bamberg eine wegweisende Entscheidung getroffen. Mit den Worten „Der Landkreis Bamberg errichtet zum Schuljahr 1989/90 auf der Grundlage der Sing- und Musikschulverordnung eine Musikschule mit dem Namen ‚Musikschule des Landkreises Bamberg’ …“ wurde die Kreismusikschule Bamberg aus der Taufe gehoben.

Jetzt, 25 Jahre später, darf der Landkreis Bamberg die größte Musikschule Oberfrankens sein Eigen nennen: Ging man anfangs von 300 Schülern in der Anlaufphase und langfristig von etwa 1.000 aus, sind es heute über 1.700! Begonnen haben wir mit knapp 20 Lehrkräften – heute erteilen 45 Pädagogen über 900 Unterrichtsstunden pro Woche – und das mit sehr großem Erfolg. Regelmäßig er-ringen die jungen Talente Preise bei namhaften Wettbewerben und erfreuen die Zuhörer bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Die Kreismusikschule nimmt das zum Anlass und lädt alle Bürgerinnen und Bürger, Musikfreundinnen und -freunde herzlich ein zum

  • Jubiläumskonzert der Kreismusikschule Bamberg
  • am Sonntag, 25. Mai 2014, 17:00 Uhr
  • im Joseph-Keilberth-Saal, Konzert- und Kongresshalle Bamberg

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Kreismusikschule Bamberg freuen sich schon heute auf dieses große Fest und würden sich natürlich über zahlreichen Besuch sehr freuen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Programm

Bedrich Smetana

(1824-1884)

Arr.: Pavel Stanek

Libussa FanfareGroßes Blechbläserensemble mit Schlagwerk

Ltg.: Michael Botlik

Begrüßung
Unsere Jüngsten:
GeburtstagsliedElementare Musikerziehung, Musikhaus 2, Kinder aus dem ganzen Landkreis und Kinderorchester
Jimba, „Viele Tiere feiern heut’ ein Fest“Elementare Musikerziehung, Musikhausgruppen aus: Jeki – Projekt, Body-Percussion
Richard Filz„Ein tolles Instrument“Elementare Musikerziehung, Musikhausgruppen aus: Jeki – Projekt, Body-Percussion
Samba LeleKinderorchester und Jeki-Klassen
Musik aus Mittelalter und Renaissance:
Italien 14.Jhd.Stella Splendens

Tre Fontane

Frankreich 16.JhdBranle de Bourgoigne
Michael Praetorius

(1571-1621)

Courante
William Brade

(1560-1630)

Galliarde
Georg Friedrich Händel

(1685-1759)

aus der Orchestersuite
in D-Dur HWV 349
„Wassermusik“

– Bourée

– Menuett

– Alla Hornpipe

Streichervororchester, Gitarrenensemble, Querflötenensemble, Cembalo

Ltg.: Susanne Schulze-Koops

W.A. Mozart

(1756-1791)

(Bearb: Evelyn Borchard)

aus Klavierkonzert Nr. 11 in F-Dur, KV 413

2. Satz Larghetto

Julia Schlund, Klavier, Akkordeonorchester

Ltg.: Evelyn Borchard

W.A. Mozart

(1756-1791)

Duett aus „Le Nozze de Figaro“Julia Weber, Michael Friedel – Gesang, Klavier: Reimar Ulrich
Henry Purcell

(1659-1695)

aus „A Musical Entertainment for the Festival of St. Cecilia”

„Welcome to all the Pleasures”

audida – Kammerchor,

Orchester der Kreismusikschule

Ltg.: H. Schneider, J. Gentil

Gabriel Fauré

(1845-1924)

Arr.: Robert K. Webb

Sicilienne für Harfe und FlötenorchesterHarfe, Franziska Stieg

Flötenorchester,

Ltg. Liudgard Schmidmeier

Julius Weissenborn

(1837-1888)

Polonaise für drei FagotteLea Vogel, Christoph Popp, David Gahlau, (Klasse Volker Werner)
Sergei Prokofjew

(1891-1953)

Scherzo – molto marcatoJohannes Ohlmann, Klavier
Georges Bizet

(1838 – 1875)

Arr.: B. Wilhelm

aus Carmen:

Habanera

Klarinettenchor,

Ltg. Monika Lorenz

Christophore Barratier

(*1963)

Bruno Coulais

(*1954)

arr. Rainer Butz

2 Lieder aus dem Film

Les Choristes – Die Kinder des Monsieur Mathieu

– Sieh auf deinem Weg

– Papierflieger

Kinderchor der Kreismusikschule Ltg.: Tanja Watzinger

Orchester der Kreismusikschule, Ltg.: Josef Gentil

Celso Machado

(*1953)

Arr.: Frank Bochmann

FolguedoGitarrenorchester der Kreismusikschule, Ltg.: Frank Bochmann
Morten Lauridsen

(*1943)

„Dirait-On“audida Kammerchor, Ltg. Harald Schneider
Siegfried Fink

(1928 – 2006)

Dellobar – Crescendo für PercussionsensemblePercussionsensemble, Ltg.: Uwe Martin
Karl Jenkins

(*1944)

PalladioStreichorchester, Gitarrenorchester und Harfe, Flöten, Akkordeonorchester, Blockflötenconsort, Bläser und Schlagzeug

Ltg.: J. Gentil