Sicher­stel­lung von zwei Kilo­gramm Rauschgift

Symbolbild Polizei

Höchstadt a.d. Aisch (ots) – Die Poli­zei nahm gestern Nach­mit­tag (14.05.2014) einen 31-jäh­ri­gen Ser­ben fest, der ca. 2 Kilo­gramm Amf­et­amin am Kör­per trug. Er woll­te es offen­bar nach Bul­ga­ri­en schmug­geln und kam auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Nürn­berg-Fürth in Untersuchungshaft.

Zivi­le Fahn­der der Ver­kehrs­po­li­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen kon­trol­lier­ten den mut­maß­li­chen Dro­gen­schmugg­ler auf dem Auto­bahn­park­platz Stein­knuck an der BAB 3. Der Mann hat­te sich offen­bar auf der Durch­rei­se befun­den und das Rausch­gift in Pake­ten am Kör­per kle­ben. Es folg­te sei­ne Fest­nah­me und Vor­füh­rung beim zustän­di­gen Ermitt­lungs­rich­ter, der heu­te (15.05.2014) Haft­be­fehl gegen ihn erließ.

Schreibe einen Kommentar