Kunst­hand­wer­ker in der Forch­hei­mer Kaiserpfalz

24. und 25. Mai 2014, Sa./So.: 10 – 18 Uhr: „aus­ge­fal­len – ausgezeichnet“

Kunsthandwerkermarkt. Foto: Matthias Gräbner

Kunst­hand­wer­ker­markt. Foto: Mat­thi­as Gräbner

Erle­ben Sie Kunst und hand­werk­li­ches Design unmit­tel­bar! Ein­mal im Jahr wird Forch­heim in Ober­fran­ken zur Stadt des Kunst­hand­werks: Vor der male­ri­schen Kulis­se der Kai­ser­pfalz rich­tet sich der 19. Kunst­hand­wer­ker­markt „aus­ge­fal­len – aus­ge­zeich­net“ ein.

Sie gehen auf eine span­nen­de Ent­deckungs­rei­se: Freu­en Sie sich auf 100 Aus­stel­ler aus ver­schie­de­nen Spar­ten des Kunst­hand­werks! Künst­le­risch gestal­te­te Kera­mik in eigen­wil­li­gen For­men fin­den Sie hier eben­so wie Skulp­tu­ren aus Eisen oder Uni­ka­te aus Glas, Leder, Stoff, Papier und Metall. Viel­falt und ein­zig­ar­ti­ges Design erle­ben Sie bei Klei­dung und Taschen, unge­wöhn­li­chen Schmuck­stücken, Gar­ten­skulp­tu­ren, Klang­ob­jek­ten und Windspielen.

Sie haben die Wahl unter ein­zig­ar­ti­gen Spit­zen­stücken, denn dem Ver­an­stal­ter ist sehr dar­an gele­gen, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Kunst­hand­werk zu för­dern. Die Aus­stel­ler wer­den von einer Jury jedes Jahr neu aus­ge­wählt, ihre künst­le­ri­schen Fähig­kei­ten sind maß­ge­bend. Die Ver­ar­bei­tung der Pro­duk­te und die Ästhe­tik der Form­ge­bung spie­len eine wich­ti­ge Rolle.

Genie­ßen Sie die­ses beson­de­re Event mit kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten und dem tra­di­tio­nel­len Jazz­früh­schop­pen am Sonn­tag von 11 – 14 Uhr mit der „Alex-Swing-Con­nec­tion“!

  • Zeit: 24./25. Mai 2014, Sa./So.: 10 – 18 Uhr
  • Ort: Pfalz­mu­se­um und Innenstadt
  • Ein­tritt: 3 Euro

Schreibe einen Kommentar