Got­tes­dienst mit Vor­stel­lung der neu­en KASA-Stel­le in Grä­fen­berg am 25. Mai

KASA und Kir­che gemein­sam vor Ort

Das Evang. Deka­nat Grä­fen­berg star­tet gemein­sam mit der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim ein neu­es Ange­bot: Sil­ke Strunk wird als Mit­ar­bei­te­rin der Kirch­li­chen All­ge­mei­nen Sozi­al­ar­beit (KASA) der Dia­ko­nie ab Juni Men­schen in schwie­ri­gen sozia­len Situa­tio­nen bera­ten, z.B. bei fami­liä­ren Pro­ble­men oder in finan­zi­el­len Nöten. Im Got­tes­dienst am Sonn­tag, 25. Juni Mai, um 9:30 Uhr in der Drei­ei­nig­keits­kir­che in Grä­fen­berg stellt sie sich und das Bera­tungs­an­ge­bot vor.

Die KASA steht allen Men­schen offen – egal wel­chen Alters, wel­cher Her­kunft oder wel­cher Kon­fes­si­on. Sie ist kosten­frei und immer ver­trau­lich. Sil­ke Strunk infor­miert über Hilfs­mög­lich­kei­ten, über gesetz­li­che Ansprü­che, Sozi­al­lei­stun­gen, Selbst­hil­fe­grup­pen, sozia­le Dien­ste und Ange­bo­te. Die stu­dier­te Sozi­al­päd­ago­gin wird Rat­su­chen­de beim Stel­len von Anträ­gen, beim Umgang mit Behör­den, bei der Durch­set­zung von Ansprü­chen oder bei der Orga­ni­sa­ti­on prak­ti­scher Hil­fen unter­stüt­zen und ver­mit­telt je nach Ein­zel­fall auch an spe­zia­li­sier­te Bera­tungs­stel­len wei­ter. Ange­sie­delt ist das Büro im Evang. Deka­nat am Kirch­platz in Gräfenberg.

Schreibe einen Kommentar