Förderverein der Kreismusikschule Bamberg feiert 20jähriges Bestehen

2.Das preisgekrönte Fagott-Trio der Kreismusikschule: (v. l.) Lea Vogel, Christoph Popp und David Gahlau. Foto: Rudolf Mader

2. Das preisgekrönte Fagott-Trio der Kreismusikschule: (v. l.) Lea Vogel, Christoph Popp und David Gahlau. Foto: Rudolf Mader

Der Förderverein der Kreismusikschule hat jetzt im Rahmen eines Festaktes sein 20jähriges Bestehen gefeiert. Dabei ließen es sich zahlreiche Ehrengäste nicht nehmen, dem „Geburtstagskind“ persönlich ihre Glückwünsche zu überbringen. 1. Vorsitzender des Fördervereins, Landtagsabgeordneter Heinrich Rudrof erinnert sich: „Am 2. März 1994 haben damals 17 Mitglieder unseren Förderverein aus der Taufe gehoben. Es sollte ein Glückfall werden für unsere Kreismusikschule, denn der Verein verankert die Bedeutung und Wichtigkeit der musischen Ausbildung in den Herzen der Menschen und hält sie in den Köpfen der verantwortlichen Politiker wach und lebendig.“ Und Landrat Johann Kalb ergänzt: „Durch das Wirken des Vereins erfährt die Kreismusikschule eine nicht hoch genug einzuschätzende ideelle und finanzielle Unterstützung. Zudem hat die fundierte Ausbildung des Nachwuchses spürbar zum hohen Qualitätsstandard in den örtlichen Musikvereinen beigetragen. Am wichtigsten jedoch: Die Förderung der Fähigkeiten unserer jungen Leute und ihrer Persönlichkeit. Ihnen ein Gefühl für Einklang zu vermitteln, ihren Alltag zu rhythmisieren, ihnen ein Leitmotiv für’s Leben mitzugeben.“

Förderverein der Kreismusikschule Bamberg

Der Förderverein der Kreismusikschule Bamberg hat in den vergangenen 20 Jahren insgesamt 21 Instrumente im Wert von rund 33.000 € angeschafft. Dabei handelt es sich zum größten Teil um Instrumente, die die Ensemblearbeit der Musikschule enorm bereichern. Hier ist beispielsweise die „Großbassblockflöte“ zu nennen, die zusammen mit der letzten Anschaffung des Fördervereins, der Subbassblockflöte, die Besetzung des Blockflötenorchesters komplettiert. Daneben bezuschusst der Förderverein die jährlichen Probewochenenden, an denen sich das Musikschulorchester und andere Ensembles auf große Auftritte vorbereiten. Seit 1996 veranstaltet der Förderverein zudem alljährlich in Burgebrach ein Preisträgerkonzert, bei dem die Schülerinnen und Schüler, die sich in vielen zusätzlichen Stunden auf Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ vorbereiten, gebührende Anerkennung erfahren.

Neben dem finanziellen Aspekt darf auch die ideelle Unterstützung durch den Förderverein nicht in Vergessenheit geraten: Der Förderverein hat sich in der Vergangenheit immer wieder parteiübergreifend für die Interessen und den Erhalt der Kreismusikschule eingesetzt hat. Dieser besondere Geist, der im Förderverein herrscht, zeigt sich auch in der Tatsache, dass fünf Gründungsmitglieder des Beirats auch heute noch aktiv sind: Vorsitzender Landtagsabgeordneter Heinrich Rudrof, Schatzmeister Georg Bogensperger, Beiratsmitglied: der neue Landrat Johann Kalb, sowie die beiden Kassenprüfer Siegfried Kremer und Konrad Gottschall.

Weitere Informationen zum Förderverein der Kreismusikschule Bamberg gibt’s im Internet unter http://www.landkreis-bamberg.de/Förderverein.