Dis­kus­si­ons­abend in Bam­berg: “Vor­sicht Fal­le! EU-USA-Han­dels­ab­kom­men” mit Spit­zen­kan­di­dat Sven Gie­gold MdEP

Sven Giegold

Sven Gie­gold

Die ober­frän­ki­schen Grü­nen laden ein zum

  • Poli­ti­schen Dis­kus­si­ons­abend „Vor­sicht Fal­le! EU-USA-Han­dels­ab­kom­men bedroht Demo­kra­tie, Ver­brau­cher­schutz und Gesundheit“
  • mit Sven Gie­gold MdEP und Ulri­ke Gote MdL
  • am 17. Mai 2014 um 18.30 Uhr im Tou­ris­mus­zen­trum Bam­berg (Gey­ers­wörth­str. 5, 96047 Bamberg)

„Am 25. Mai geht es nicht nur um eine Wahl – es geht um die Euro­päi­sche Eini­gung!“, so der Spit­zen­kan­di­dat von B’90/DIE GRÜ­NEN zur Euro­pa­wahl Sven Gie­gold. Sven Gie­gold ist seit 2009 im Euro­pa­par­la­ment als wirt­schafts- und finanz­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen. Im Rah­men der Euro­pa­wah­len kommt Sven Gie­gold am 18. Mai nach Bay­reuth und lei­tet gemein­sam mit der ober­frän­ki­schen Land­tags­vi­ze­prä­si­den­tin Ulri­ke Gote MdL und der ober­frän­ki­schen Bezirks­vor­sit­zen­den der Bünd­nis­grü­nen Chri­sti­ne Scho­er­ner, die letz­te Wahl­kampf­wo­che ein.

Hin­ter ver­schlos­se­nen Türen ver­han­delt die EU-Kom­mis­si­on mit den USA das Trans­at­lan­ti­sche Frei­han­dels­ab­kom­men (TTIP). Ein­fluss­rei­che Lob­by­isten der Wirt­schaft sit­zen mit am Tisch – gewähl­te Abge­ord­ne­te, die die Inter­es­sen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ver­tre­ten kön­nen, müs­sen drau­ßen bleiben.

Am 19. Mai gehen in Arling­ton, Vir­gi­nia die Ver­hand­lungs­ge­sprä­che in die 5. Run­de – wie­der unter streng­ster Geheimhaltung.
„Der poli­ti­sche Pro­zess wird immer mehr von Lob­by­is­mus mäch­ti­ger Son­der­in­ter­es­sen mani­pu­liert. Dem stel­len wir Grü­ne uns ent­ge­gen – gera­de in Euro­pa. Wir wol­len kein Han­dels­ab­kom­men mit den USA, das Umwelt- und Ver­brau­cher­schutz­stan­dards unter­läuft und die Inter­es­sen gro­ßer glo­ba­ler Kon­zer­ne über unse­re demo­kra­ti­schen Rech­te stel­len wür­de. Des­we­gen for­dern wir das Aus­set­zen der Ver­hand­lun­gen und ein neu­es, viel enge­res Ver­hand­lungs­man­dat.“, so Sven Gie­gold MdEP.

Schreibe einen Kommentar