Gestoh­le­nen VW Mul­tivan in Königs­feld gesehen

Symbolbild Polizei

KÖNIGS­FELD / LIT­ZEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Nach dem Dieb­stahl eines VW Mul­tivan in der Nacht zum ver­gan­ge­nen Frei­tag in Pödel­dorf, sucht die Bam­ber­ger Kri­po nun Zeu­gen, die das Fahr­zeug womög­lich in Königs­feld, Lkr. Bam­berg, gese­hen haben.

Den grau­en VW Mul­tivan mit den Kenn­zei­chen „BA-FM 2009“ ent­wen­de­ten Unbe­kann­te in der Nacht zum Frei­tag aus einem Car­port in der Stra­ße „An der Küh­ruh“ in Pödel­dorf. Auf­fäl­lig bei dem Fahr­zeug sind die beid­sei­tig ange­brach­ten Schie­be­tü­ren und der am Heck mon­tier­te Fahr­rad­stän­der. Auf­grund der Bericht­erstat­tung in den Medi­en, mel­de­te sich ein Zeu­ge bei den Ermitt­lern, der ver­mut­lich den gesuch­ten Mul­tivan am Frei­tag­vor­mit­tag, gegen 9 Uhr, in Königs­feld gese­hen hat. Der Volks­wa­gen stand in einer Park­bucht in der Haupt­stra­ße geparkt und war womög­lich mit Kurz­zeit­kenn­zei­chen ver­se­hen. Wei­te­re Details sind hier­zu nicht bekannt.

Die Kri­mi­nal­be­am­ten suchen nun wei­te­re Hin­wei­se auf den gestoh­le­nen VW Mul­tivan. Ins­be­son­de­re bit­ten die Ermitt­ler, dass sich Zeu­gen, die das Fahr­zeug eben­falls in Königs­feld oder in der nähe­ren Umge­bung gese­hen haben, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar