Forchheims OB Franz Stumpf bittet um Ihre Mithilfe: Mit der "Forchheim" nach Nürnberg fahren

Großer Zugtauf-Wettbewerb beim Franken-Thüringen-Express unter dem Motto “Unser Zug – Ihr Heimatort”!

Liebe Forchheimer/innen und Freunde unserer schönen Kreisstadt,

die modernen neuen Nahverkehrszüge des “Franken-Thüringen-Express” erhalten im Sommer diesen Jahres neue Namen und Patenschaften. Namensgeber für diese zehn modernen Talent-2-Züge, die durch eine intelligente Energienutzung punkten und die bis zu 33 Prozent der Bremsenergie ins Netz zurückspeisen, kann jeder Ort werden, der an der Strecke zwischen Nürnberg und Jena bzw. Sonneberg in Thüringen einen Haltepunkt hat. Somit befinden sich derzeit 38 Orte an diesem Abschnitt in einem großen “Zugtauf-Wahlkampf” und haben die Chance auf einen Zug mit ihrem Namen.

Möchten Sie, dass der Name von Forchheim zukünftig überregional bekannter wird und einen Zug auf seiner großen Fahrt begleitet? Dann machen Sie mit bei der großen Zugtauf-Abstimmung. Unterstützen Sie „Forchheim” und stimmen Sie jetzt ab! Unter allen Teilnehmern verlost die Bahn 10 Bayern-Tickets für 5 Personen.

So können Sie teilnehmen und abstimmen:

Im Internet (ab 15.05.2014): Unter www.zugtaufen-ftx.de gelangen Sie zu den Teilnahmebedingungen und zur Abstimmung. Wichtig: Pro Email-Account ist nur eine Abstimmung möglich.

Per Post: Die Abstimmungspostkarten der Deutschen Bahn erhalten Sie in der Tourist-Information am Forchheimer Rathausplatz und im Königsbad. Die Karte können Sie entweder selbst an die Bahn zurücksenden oder auch wieder in der Tourist-Information abgeben. Diese werden gesammelt an die DB Region AG in Hof weitergeleitet.

Daher unsere große Bitte

Geben Sie Ihre Stimme ab und erzählen Sie Freunden, Bekannten und Ihrer Familie von dieser einmaligen Chance, Namensgeber für einen Zug zu werden. Abstimmen kann jede Person, allerdings nur einmal.

Die Anzahl der abgegebenen Stimmen wird prozentual zur jeweiligen Einwohnerzahl gerechnet. Diejenigen Orte, die die ersten 10 Plätze im Ranking belegen, werden in Zukunft eine Patenschaft für einen Nahverkehrszug erhalten. Teilnahmeschluss ist der 20. Juni 2014.

Als leidenschaftlicher Modell-Eisenbahner würde mich eine derartige Patenschaft sehr freuen.

Mit den besten Grüßen

Ihr Franz Stumpf, Oberbürgermeister