Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung för­dert Denk­mal­sa­nie­run­gen in Bamberg

Gute Neu­ig­kei­ten für wich­ti­ge Sanie­rungs­pro­jek­te in Bam­berg über­bringt Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml (CSU). Die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung habe ent­schie­den, bedeu­ten­de Bau­maß­nah­men in Bam­berg mit über 140.000 Euro zu unter­stüt­zen, teilt die Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te mit. „Der Erhalt der Bam­ber­ger Alt­stadt mit ihren über tau­send Ein­zel­denk­mä­lern ist mir ein beson­de­res Anlie­gen, des­halb habe ich die För­der­an­trä­ge ger­ne unter­stützt“, so Huml. „Die finan­zi­el­len Bei­trä­ge der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung sind zum Erhalt unse­rer Denk­mä­ler drin­gend notwendig.“

1) Ehe­ma­li­ge Prop­stei Sankt Getreu

Die ehe­ma­li­ge Prop­stei Sankt Getreu gehört zu Bam­bergs her­aus­ra­gen­den und über­re­gio­nal bedeut­sa­men Denk­mä­lern, des­halb unter­stützt die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung die lau­fen­de Sanie­rung. Aktu­ell hat der Stif­tungs­rat einen Zuschuss von 100.000 Euro für die Instand­set­zung des Fest­saal­ge­bäu­des und des ein­sti­gen Chors mit Sakri­stei bewil­ligt. „Ich bin sehr froh, die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung wei­ter­hin als star­ken Part­ner an unse­rer Sei­te zu wis­sen“, so Huml. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung die Sanie­rung der ehe­ma­li­gen Prop­stei Sankt Getreu in Bam­berg bereits mit fast 290.000 Euro unterstützt.

2) Ehe­ma­li­ge Klo­ster­an­la­ge Sankt Michael

„Auch die Sanie­rung der ehe­ma­li­gen Klo­ster­an­la­ge Sankt Micha­el in Bam­berg ist ein auf­wen­di­ges, kosten­in­ten­si­ves und für unse­re Welt­erbe­stadt sehr bedeut­sa­mes Vor­ha­ben, das dan­kes­wer­ter Wei­se seit Jah­ren von der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung unter­stützt wird“, berich­tet Mini­ste­rin Huml. Ins­ge­samt sei­en bereits Zuschüs­se in Höhe von rund 630.000 Euro zur Ver­fü­gung gestellt wor­den, nun betei­li­ge sich die Lan­des­stif­tung mit wei­te­ren 31.000 Euro an der Instand­set­zung der Gar­ten­an­la­ge Vil­la Schröp­pel in der ehe­ma­li­gen Klo­ster­an­la­ge Sankt Michael.

3) Palais Schrot­ten­berg

Wie Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml wei­ter mit­teilt, betei­ligt sich die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung außer­dem mit 9.000 Euro an der Restau­rie­rung der Fas­sa­de des Palais Schrot­ten­berg im Sand­ge­biet. „Der Schutz und Erhalt der Bam­ber­ger Alt­stadt wäre ohne das Enga­ge­ment pri­va­ter Bau­her­ren nicht denk­bar, doch benö­ti­gen auch sie unse­re Unter­stüt­zung“, begrün­det Huml ihren Ein­satz für eine För­de­rung des Pro­jekts durch die Landesstiftung.

4) Pri­vat­an­we­sen in Stegaurach

Auch im Land­kreis Bam­berg för­dert die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung Bau­maß­nah­men im kul­tu­rel­len oder sozia­len Bereich. So hat der Stif­tungs­rat heu­te (12.05.14) einen Zuschuss in Höhe von 11.000 Euro zur Sanie­rung eines denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­des in Wai­zen­dorf, Gemein­de Ste­gau­rach, bewilligt.

Schreibe einen Kommentar