FC Ein­tracht Bam­berg wie­der mit Fün­fer­pack: 5:2 Heim­sieg mit gegen den SV Heimstetten

Trai­ner Hei­den­reich ver­lässt Ver­ein auf eige­nen Wunsch zum Saisonende

In sei­nem vor­letz­ten Heim­spiel der lau­fen­den Sai­son hat der FC Ein­tracht Bam­berg in der Fuß­ball-Regio­nal­li­ga Bay­ern am Frei­tag Abend gegen den SV Heim­stet­ten wie­der fünf Tore geschos­sen, am Ende hieß es 5:2 (2:2) gegen die abstiegs­be­droh­ten Ober­bay­ern. In einem unter­halt­sa­men Spiel vor 654 Zuschau­ern, dar­un­ter Gäste des Pro­jekts Schul­sport des FC Ein­tracht Bam­berg, führ­te der FCE vor der Pau­se zwei­mal – und zwei­mal konn­te der SV Heim­stet­ten aus­glei­chen. Nach der Pau­se war es aus­schließ­lich der FC Ein­tracht, der die Tore erziel­te und mit drei wei­te­ren Tref­fern auf 5:2 erhöh­te. In dem Spiel pro­fi­tier­ten die Bam­ber­ger “von zu viel indi­vi­du­el­len Feh­lern mei­ner Mann­schaft”, kon­sta­tier­te SV Trai­ner Rai­ner Elfin­ger nach dem Spiel.

FCE Coach Hans Jür­gen Hei­den­reich, der vor dem Spiel wuss­te, “dass Heim­stet­ten gestärkt zu uns kom­men wird”, war mit dem Spiel sei­ner Mann­schaft zufrie­den: “Am Anfang haben wir uns schwer getan, haben dann aber das 1:0 gemacht. Das Spiel lief etwas zäh, das umschal­ten war nicht in Ord­nung. Nach der Pau­se haben wir dann effek­ti­ver gespielt, schnell und aggre­siv. Ein Kom­pli­ment geht wie­der an mei­ne Mann­schaft, die wie­der Tore geschos­sen hat. Das 5:2 geht in Ord­nung”. Einen Bericht zum Spiel sowie alle Tore und Höhe­punk­te des Spiel­tags zeigt der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band am Sonn­tag ab 20.00 Uhr im Inter­net unter www​.bfv​.de in sei­ner Sen­dung “BFV​.TV – Das Baye­ri­sche Fuß­ball­ma­ga­zin”. Wei­ter geht es für den FC Ein­tracht Bam­berg am Sams­tag, den 17. Mai, mit dem Spiel bei den Würz­bur­ger Kickers. Das letz­te Sai­son­spiel wird am Sams­tag, den 24. Mai, in Bam­berg aus­ge­tra­gen. Zu Gast im Fuchs­park­sta­di­on ist dann die U23 des TSV 1860 Mün­chen. Kar­ten gibt es an den Vor­ver­kaufs­stel­len in Bam­berg (FT-Geschäfts­stel­len, Ball­erz World in der Luit­pold­stra­ße, bvd in der Lan­gen Stra­ße, Kar­ten­ki­osk in der bro­se ARE­NA an der Forch­hei­mer Stra­ße), in Annetts Rei­se­bü­ro im Holz­wurm in Hirschaid (Luit­pold­stra­ße 16) sowie in Forch­heim beim H & E Ticket­ser­vice (Para­de­platz 6). Sie kön­nen auch online unter www​.fc​-ein​tracht​-2010​.de oderwww​.etix​.com bestellt werden.

Trai­ner Hans Jür­gen Hei­den­reich ver­lässt FCE auf eige­nen Wunsch

Nach dem Spiel teil­te Hans Jür­gen Hei­den­reich offi­zi­ell mit, dass er sei­nen am 30. Juni aus­lau­fen­den Ver­trag beim FC Ein­tracht Bam­berg nicht ver­län­gern wird. Mathi­as Zeck, Erster Vor­sit­zen­der des FCE: „Wir akzep­tie­ren die Ent­schei­dung des Trai­ners und respek­tie­ren die­se. Hans Jür­gen hat die Mann­schaft im Herbst in einer schwie­ri­gen Pha­se über­nom­men. Ihm ist es gelun­gen, sie wie­der zu einer Ein­heit zu for­men. Die guten Ergeb­nis­se nach der Win­ter­pau­se haben auch dazu geführt, das unser Sai­son­ziel erreicht wird. Er hat mit gro­ßen Enga­ge­ment und Fleiß gute Arbeit gelei­stet. Daher dan­ke ich Hans Jür­gen Hei­den­reich schon heu­te für sei­ne Arbeit. Für sei­nen wei­te­ren Weg wün­schen wir ihm alles Gute“.

Mehr zum Fuß­ball beim FC Ein­tracht Bam­berg 2010 gibt es im Inter­net unter www​.fc​-ein​tracht​-2010​.de. Online infor­miert der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band unter www​.bfv​.de über Aktu­el­les aus der Regio­nal­li­ga Bayern.

Schreibe einen Kommentar