Taschen­dieb stiehlt Geldbeutel

Symbolbild Polizei

BAM­BERG. Ein Taschen­dieb erbeu­te­te am Don­ners­tag­nach­mit­tag in einem Super­markt im Bam­ber­ger Hafen­ge­biet den Geld­beu­tel einer Rent­ne­rin. Die Kri­po Bam­berg sucht Hin­wei­se auf den Unbekannten.

Wäh­rend sich die 71-jäh­ri­ge Bam­ber­ge­rin gegen 15.15 Uhr in dem Ver­brau­cher­markt in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße auf­hielt, griff der bis­lang unbe­kann­te Lang­fin­ger unbe­merkt zu und ent­wen­de­te aus der Man­tel­ta­sche der Frau den Geld­beu­tel mit Bar­geld und Papie­ren. Anschlie­ßend ent­kam der Dieb uner­kannt. Die Rent­ne­rin, die den Dieb­stahl erst im Nach­hin­ein bemerk­te, ver­stän­dig­te die Bam­ber­ger Poli­zei. Bei einer Absu­che des Park­plat­zes vor dem Ein­kaufs­markt konn­te die gestoh­le­ne Geld­bör­se wie­der­ge­fun­den wer­den, aller­dings ohne Bargeld.

Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise:

  • Wer hat am Don­ners­tag­nach­mit­tag den Dieb­stahl im Super­markt in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße beob­ach­tet oder ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht?
  • Wem ist eine Per­son auf­ge­fal­len, die sich auf dem Park­platz des Ein­kaufs­mark­tes einer Geld­bör­se entledigte?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar