Ein­bre­cher im Gymnasium

Symbolbild Polizei

BAM­BERG. Auf Bar­geld hat­ten es unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht zum Don­ners­tag in einem Schul­ge­bäu­de in der Stern­wart­stra­ße abge­se­hen. Die Täter ent­ka­men mit einem nied­ri­gen vier­stel­li­gen Euro­be­trag uner­kannt. Die Kri­po Bam­berg sucht Zeugen.

Nach­dem sich die Unbe­kann­ten, in der Zeit von Mitt­woch, 18.30 Uhr, bis Don­ners­tag, 6.30 Uhr, Zugang zu dem Gebäu­de ver­schafft hat­ten, dran­gen sie im Erd­ge­schoss ins Haus­mei­ster­bü­ro ein. Dort öff­ne­ten sie gewalt­sam einen Stahl­tre­sor und nah­men dar­aus Bar­geld mit. Im ersten Stock der Schu­le durch­such­ten die Ein­bre­cher meh­re­re Räu­me und bra­chen dar­in zahl­rei­che Schrän­ke auf. Auch einen Geträn­ke­au­to­ma­ten gin­gen die Unbe­kann­ten an, bevor sie mit dem erbeu­te­ten Bar­geld unent­deckt flüch­ten konn­ten. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 5000 Euro.

Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat in der Nacht zum Don­ners­tag Wahr­neh­mun­gen bei der Schu­le in der Stern­wart­stra­ße gemacht?
  • Wem sind in die­sem Bereich ver­däch­ti­ge Per­so­nen aufgefallen?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch ste­hen könnten?

Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar