Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um zeigt neu ent­deck­ten histo­ri­schen Film über die Frän­ki­sche Schweiz

Film­vor­füh­rung am Frei­tag, den 23. Mai um 19.30 Uhr im Bür­ger­haus Streitberg

Tüchersfeld um 1940

Tüchers­feld um 1940

Die Frän­ki­sche Schweiz begei­stert die Men­schen schon seit lan­gem. Bereits vor dem Krieg ström­ten Som­mer­frisch­ler und Tages­be­su­cher aus den Städ­ten in die male­ri­sche Regi­on. In Mug­gen­dorf leb­te damals der film­be­gei­ster­te Foto­ge­schäfts­be­sit­zer Wil­helm Heinz. Er fing in den Jah­ren 1938–1941 mit sei­ner Kame­ra wage­mu­ti­ge Klet­te­rer an stei­len Fels­hän­gen ein und film­te u. a. aus­ge­las­se­ne Bade­freu­den im Mug­gen­dor­fer Schwimm­bad – dem älte­sten übri­gens in der Frän­ki­schen Schweiz. Ins­be­son­de­re aber wid­me­te Heinz einen gro­ßen Teil sei­nes Films den Bräu­chen. So film­te er auch Ker­wa und Ern­te­dank­fest. Für gute Fotos ging Heinz sogar in die Luft: Bei einer Bal­lon­fahrt schoss er Luft­auf­nah­men von Mug­gen­dorf und Pottenstein.

Die Auf­nah­men von Wil­helm Heinz gehö­ren neben dem Film der Reichs­bahn über die Frän­ki­sche Schweiz von 1927 und 1933 zu den frü­he­sten beweg­ten Bil­der von Men­schen und Ort­schaf­ten der Frän­ki­schen Schweiz.

Das Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um erhielt vom Sohn des Fil­me­ma­chers, Herrn Eber­hard Heinz, vor eini­ger Zeit die­se wert­vol­len Film­do­ku­men­te. Inzwi­schen wur­den die­se nun digi­ta­li­siert. Anhand des eben­falls noch erhal­te­nen und über­ge­be­nen Dreh­buchs konn­ten die Mit­ar­bei­ter des Muse­ums den Film in sei­ner ursprüng­lich geplan­ten Form rekonstruieren.

Film­vor­füh­rung in Streitberg

Das Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um prä­sen­tiert nun den 45minütigen Film zusam­men mit dem Frän­ki­schen Schweiz Ver­ein am Frei­tag, den 23. Mai um 19.30 Uhr im Bür­ger­haus Streit­berg. D´Wiesenttaler umrah­men mit ihren Trach­ten­grup­pen die Ver­an­stal­tung. Das Deut­sche Kame­ra­mu­se­um Plech – wie das Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um Mit­glied in den Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz – zeigt ergän­zend hier­zu in einer klei­nen Aus­stel­lung zeit­ge­nös­si­sche Kame­ras im Foyer.

Von Super 8 auf DVD

Anläss­lich der Film­vor­füh­rung bie­tet das Tüchers­fel­der Muse­um gemein­sam mit dem Kame­ra­mu­se­um die Digi­ta­li­sie­rung von Super- 8 Fil­men an. Ab 14 Uhr kön­nen am 23. Mai Super 8‑Filme im Streit­ber­ger Bür­ger­haus auf DVD digi­ta­li­siert wer­den. Inter­es­sier­te kün­di­gen sich bit­te über das Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um an.

Frän­ki­sche Schweiz-Museum
Am Muse­um 5 | 91278 Pottenstein
09242–1640 | info@​fsmt.​de
www​.fsmt​.de | www​.muse​en​-fra​en​ki​sche​-schweiz​.de

Schreibe einen Kommentar