Bamberg: Öffentliche Führung zum Todestag von Willy Aron

“Die Weimarer Republik und der Nationalsozialismus in Bamberg” – Sonntag, 18. Mai 2014, 16:00 Uhr, bis ca. 17:30 Uhr

Anlässlich des Todestags von Willy Aron bietet die Willy-Aron-Gesellschaft am 18. Mai 2014 um 16 Uhr einen Rundgang (ca. 1,5 h) zu den wichtigen Stationen seines Lebens. Der Bamberger Anwalt Willy Aron, Sozialist und Jude, wurde am 17. Mai 1933 von den Nationalsozialisten im KZ Dachau zu Tode geprügelt. Die Führung spricht insbesondere die Aspekte aufgeklärtes Judentum, Recht und Gesetz, Schule und Ausbildung in der Weimarer Republik wie Widerstand in Bamberg an. Stationen sind: Schillerplatz – Harmoniegarten – Synagoge – Gericht am Wilhelmsplatz – Franz-Ludwig-Gymnasium – Stolperstein (Luitpoldstr. 32).

Treffpunkt: Schillerplatz, Bamberg (vor der Pizzeria Salino)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt: frei.