Land­kreis Forch­heim: Klei­der­samm­lung für Bedürftige

Kleidersammlung

Klei­der­samm­lung

Schon seit Jah­ren set­zen sich meh­re­re evan­ge­li­sche Gemein­den im Deka­nat Forch­heim gemein­sam mit der Deut­schen Klei­der­stif­tung für bedürf­ti­ge Men­schen im In- und Aus­land ein. Um sie mit ange­mes­se­ner Klei­dung zu ver­sor­gen, sam­meln die Kir­chen­ge­mein­den Klei­der­spen­den. Gut erhal­te­ne Klei­dungs­stücke, Schu­he und Haus­halts­tex­ti­li­en kön­nen vom 12. bis 17. Mai unter ande­rem an fol­gen­den Sam­mel­stel­len abge­ge­ben werden:

  • Auf­seß: Pfarr­ga­ra­ge, Schloss­berg 93
  • Brunn: Fam. Fried­rich, Nr. 13
  • Eber­mann­stadt: Ein­gang Evan­ge­li­sche Kir­che, Kir­chen­weg 5
  • Göß­wein­stein: Kir­che, Gartenstr.
  • Kir­ch­ahorn: Gemein­de­haus, Nr. 1
  • Mug­gen­dorf: Pfarr­amt, Bay­reu­ther Str. 6
  • Streit­berg: Kin­der­gar­ten-Außen­ge­län­de, Streit­ber­ger Berg 12

Vom 12. bis 16.05. kön­nen zudem Spen­den abge­ge­ben wer­den in:

  • Het­zels­dorf: Fam. Herbst, Nr. 29
  • Unter­lein­lei­ter: Fam. Dorsch, Stein­weg 5 (Scheu­ne)
  • Wann­bach: Fam. Rich­ter, Nr. 1
  • Wüsten­stein: Hans Rupprecht, Nr. 67

(wei­te­re Sam­mel­stel­len auf Anfrage)

Die Samm­lun­gen wer­den nach den Stan­dards des Dach­ver­bands Fair­Wer­tung durch­ge­führt. Fair­Wer­tung enga­giert sich für mehr Trans­pa­renz und Ver­ant­wort­lich­keit beim Sam­meln und Ver­wer­ten von gebrauch­ter Klei­dung. Die Deut­sche Klei­der­stif­tung sor­tiert in Helmstedt/​Niedersachsen Klei­der- und Schuh­spen­den. Die Ware geht als Hilfs­lie­fe­rung zu Koope­ra­ti­ons­part­nern in Deutsch­land, Euro­pa und Über­see. Dar­über hin­aus lei­stet die Stif­tung schnel­le, unbü­ro­kra­ti­sche Hil­fe bei Kata­stro­phen, wie zum Bei­spiel Hochwasser.
Wei­te­re Fra­gen beant­wor­tet ger­ne die Deut­sche Klei­der­stif­tung unter Tel. 05351–523540 oder im Inter­net unter www​.klei​der​stif​tung​.de.

Schreibe einen Kommentar