BN Forch­heim: Pro­te­ste gegen TTIP vor der EU-Ver­tre­tung in Mün­chen geplant

Zum „Euro­pa­tag“ am 9. Mai wird EU Han­dels­kom­mis­sar De Gucht auf­ge­for­dert, das geplan­te Frei­han­dels­ab­kom­men mit den USA zu stoppen

Das Frei­han­dels­ab­kom­men der EU mit den USA hat die 4. Ver­hand­lungs­run­de durch­lau­fen. Nach wie vor sind die Ver­hand­lungs­man­da­te weit­ge­hend geheim oder sind „gele­akt“. Es wird immer deut­li­cher, dass demo­kra­ti­sche Ent­schei­dungs­pro­zes­se durch das TTIP aus­ge­höhlt wer­den. Ein immer brei­ter wer­den­des gesell­schaft­li­ches Bünd­nis von Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­tio­nen, Umwelt­ver­bän­den, Bau­ern­ver­ei­ni­gun­gen, kirch­li­chen Trä­gern und ent­wick­lungs­po­li­tisch akti­ven Grup­pen, ruft des­halb zu einer Kund­ge­bung in Mün­chen auf. Die Orga­ni­sa­tio­nen kri­ti­sie­ren unter ande­rem, dass Han­dels­kom­mis­sar De Gucht den Teil über das Inve­sti­ti­ons­ab­kom­men inner­halb des TTIP nur des­halb für 3 Mona­te auf Eis gelegt habe, weil er vor den anste­hen­den EU- Par­la­ments­wah­len Ruhe und Ein­ver­neh­men mit der Bevöl­ke­rung signa­li­sie­ren wol­le. Im Anschluss an die Kund­ge­bung wird das Agrar­bünd­nis Bay­ern der Mün­che­ner Ver­tre­tung der EU Kom­mis­si­on einen For­de­rungs­ka­ta­log an den EU Han­dels­kom­mis­sar über­ge­ben. Die Ver­an­stal­tung fin­det statt am Don­ners­tag, den 08. Mai 2014, ab 11.00 Uhr, vor der Ver­tre­tung der EU Kom­mis­si­on in Mün­chen (Bob van Ben­them Platz neben dem EU Patentamt).

Der BUND Natur­schutz, Kreis­grup­pe Forch­heim, berei­tet eine Grup­pen­rei­se vor, um an der Demo teil­zu­neh­men. Inter­es­sier­te Bür­ger kön­nen sich in der Geschäfts­stel­le des BN mel­den (09191/65960).

Schreibe einen Kommentar