n2 Treff – Inter­na­tio­na­li­sie­rung: Aus der Pra­xis grenz­über­schrei­ten­der Zusammenarbeit

Netz­werk Nord­bay­ern am 20. Mai bei Tuto­gen Medi­cal GmbH in Neun­kir­chen am Brand

Bei der Erschlie­ßung eines neu­en Mark­tes oder dem Aus­bau eines bestehen­den Enga­ge­ments war­tet auf zahl­rei­che Unter­neh­men trotz akri­bi­scher Vor­be­rei­tung oft noch die ein oder ande­re Über­ra­schung. Häu­fig muss man fle­xi­bel reagie­ren, um die letz­ten Hür­den zum inter­na­tio­na­len Markt­er­folg mit Bra­vour zu mei­stern. Ste­fan Seufer­ling, Geschäfts­füh­rer von Tuto­gen Medi­cal und Mana­ging Direc­tor der Unit Euro­pa von RTI Sur­gi­cal, berich­tet pra­xis­nah von den Erfah­run­gen eines tra­di­ti­ons­rei­chen Medi­zin­tech­nik-Unter­neh­mens, um eine gelun­ge­ne „Wei­chen­stel­lung Aus­land“ zu errei­chen. Inter­na­tio­nal prä­sen­tiert sich Tuto­gen Medi­cal durch die Live-Zuschal­tung von Bri­an Hut­chi­son, CEO von RTI Sur­gi­cal, direkt aus den USA. Tuto­gen Medi­cal zählt zu den welt­weit größ­ten Ver­sor­gern für rege­ne­ra­ti­ve Bin­de­ge­we­be und Knochentransplantate.
Informationen/​Anmeldung

Schreibe einen Kommentar