DEB Bamberg: Fernlehrgänge im Bereich Gerontopsychiatrische Pflege

Häufig leiden über 65-Jährige an einer behandlungsbedürftigen seelischen Störung und benötigen dadurch eine spezielle Betreuung. Hier setzt die gerontopsychiatrische Fachpflege an und bietet älteren Menschen die Unterstützung, die sie benötigen. Krankheitsbilder wie Demenzerkrankungen, Depressionen und Ängste oder Suchterkrankungen gehören zum Alltag des geschulten Fachpersonals. Ängste, Verwirrungen und Unsicherheiten werden aufgefangen, Mut zugesprochen und Unterstützung geboten. Eine Aufgabe, die den Pflegekräften einiges abverlangt und spezielles Fachwissen erfordert.

Das Deutsche Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) bietet für AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, HeilerziehungspflegerInnen, ErgotherapeutInnen und Qualitätsbeauftragte spezielle Fernlehrgänge im Bereich gerontopsychiatrische Pflege an, die berufsbegleitend, d.h. lernzeit- und lernortunabhängig, absolviert werden können. Die einzelnen Fernlehrgänge vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten im Qualitätsmanagement, zu den Themen Sozial-, Haftungs- und Betreuungsrecht, Beziehungsgestaltung, gerontopsychiatrische Krankheitsbilder und Pflegemethoden.

Die Fernlehrgänge können am Anfang jedes Monats begonnen werden und haben eine Laufzeit von 7 bis 11 Monaten. Sie sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerks bestätigt.

Weitere Informationen unter:
Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige GmbH
Referat Fort- und Weiterbildung
Pödeldorfer Straße 81
96052 Bamberg
Tel.: 0951 / 91555-72
E-Mail: fernlehrgang@deb-gruppe.org
Internet: www.deb.de