DEB Bam­berg: Fern­lehr­gän­ge im Bereich Geron­to­psych­ia­tri­sche Pflege

Symbolbild Bildung

Häu­fig lei­den über 65-Jäh­ri­ge an einer behand­lungs­be­dürf­ti­gen see­li­schen Stö­rung und benö­ti­gen dadurch eine spe­zi­el­le Betreu­ung. Hier setzt die geron­to­psych­ia­tri­sche Fach­pfle­ge an und bie­tet älte­ren Men­schen die Unter­stüt­zung, die sie benö­ti­gen. Krank­heits­bil­der wie Demen­z­er­kran­kun­gen, Depres­sio­nen und Äng­ste oder Such­ter­kran­kun­gen gehö­ren zum All­tag des geschul­ten Fach­per­so­nals. Äng­ste, Ver­wir­run­gen und Unsi­cher­hei­ten wer­den auf­ge­fan­gen, Mut zuge­spro­chen und Unter­stüt­zung gebo­ten. Eine Auf­ga­be, die den Pfle­ge­kräf­ten eini­ges abver­langt und spe­zi­el­les Fach­wis­sen erfordert.

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) bie­tet für Alten­pfle­ge­rIn­nen, Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­hel­fe­rIn­nen, Hei­ler­zie­hungs­pfle­ge­rIn­nen, Ergo­the­ra­peu­tIn­nen und Qua­li­täts­be­auf­trag­te spe­zi­el­le Fern­lehr­gän­ge im Bereich geron­to­psych­ia­tri­sche Pfle­ge an, die berufs­be­glei­tend, d.h. lern­zeit- und lern­ort­u­n­ab­hän­gig, absol­viert wer­den kön­nen. Die ein­zel­nen Fern­lehr­gän­ge ver­mit­teln Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten im Qua­li­täts­ma­nage­ment, zu den The­men Sozial‑, Haf­tungs- und Betreu­ungs­recht, Bezie­hungs­ge­stal­tung, geron­to­psych­ia­tri­sche Krank­heits­bil­der und Pflegemethoden.

Die Fern­lehr­gän­ge kön­nen am Anfang jedes Monats begon­nen wer­den und haben eine Lauf­zeit von 7 bis 11 Mona­ten. Sie sind von der Staat­li­chen Zen­tral­stel­le für Fern­un­ter­richt (ZFU) zuge­las­sen. Die erfolg­rei­che Teil­nah­me wird durch ein Zer­ti­fi­kat des Deut­schen Erwach­se­nen-Bil­dungs­werks bestätigt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter:
Deut­sches Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk gemein­nüt­zi­ge GmbH
Refe­rat Fort- und Weiterbildung
Pödel­dor­fer Stra­ße 81
96052 Bamberg
Tel.: 0951 / 91555–72
E‑Mail: fernlehrgang@​deb-​gruppe.​org
Inter­net: www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar