Andre­as Schwarz, MdB, zum Tag der Arbeit: “SPD stellt im Rekord­tem­po Wei­chen für gute Arbeit”

“Der 1. Mai ist ein wich­ti­ger Tag für die SPD und die Gewerk­schafts­be­we­gung. Wir demon­strie­ren bun­des­weit für die Rech­te der Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer in unse­rem Land”, äußert sich der Bam­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz (SPD) zum Tag der Arbeit. „Die SPD hat in der Gro­ßen Koali­ti­on im Rekord­tem­po die Wei­chen für gute Arbeit und mehr Gerech­tig­keit gestellt.“

Andre­as Schwarz stellt zum Tag der Arbeit 2014 zufrie­den fest: „Die Sozi­al­de­mo­kra­tie ver­bes­sert in der Gro­ßen Koali­ti­on die Grund­la­gen für fai­re und wür­de­vol­le Arbeit in unse­rem Land.“

  • Die SPD setzt im Bund wie ver­spro­chen den gesetz­li­chen Min­dest­lohn durch; flä­chen­deckend, für alle Bran­chen – und min­de­stens 8,50 Euro.
  • Der Ein­satz eines Leih­ar­bei­ters wird künf­tig auf maxi­mal 18 Mona­te begrenzt. Das ist ein wich­ti­ger Schritt gegen die Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft in Betrieben.
  • Mit der abschlags­frei­en Ren­te nach 45 Ver­si­che­rungs­jah­ren erken­nen wir Lebens­lei­stung an und schlie­ßen eine Gerechtigkeitslücke.
  • Lohn­dis­kri­mi­nie­rung zwi­schen Frau­en und Män­nern schie­ben wir mit dem Ent­gelt­gleich­heits­ge­setz von Bun­des­fa­mi­li­en­mi­ni­ste­rin Manue­la Schwe­sig einen Rie­gel vor.

„Das sind gute Nach­rich­ten für die Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer in unse­rem Land und in unse­rer Regi­on Bam­berg- Forch­heim. Mil­lio­nen Beschäf­tig­te pro­fi­tie­ren von die­sen Ver­bes­se­run­gen“, so der Abge­ord­ne­te wei­ter. „Die Bun­des­re­gie­rung setzt unter Feder­füh­rung der Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­rin Andrea Nah­les den Koali­ti­ons­ver­trag kon­se­quent um: fai­re Löh­ne, Chan­cen­ge­rech­tig­keit und gute und siche­re Arbeits­be­din­gun­gen.“ Für Andre­as Schwarz ist natür­lich auch die Teil­nah­me an den Mai­kund­ge­bun­gen in der Regi­on selbst­ver­ständ­lich. Am Mitt­woch, den 30. April, fin­det in Ober­haid ab 17.30 Uhr am Rat­haus­platz eine Kund­ge­bung statt. Am 1. Mai wird der Abge­ord­ne­te ab 10 Uhr in Bam­berg bei der Kund­ge­bung am Gabel­mann anwe­send sein.

Schreibe einen Kommentar