Städ­ti­sche Sing- und Musik­schu­le Forch­heim öff­net Ihre Türen

Symbolbild Bildung

Kom­men Sie zum Infor­mie­ren, Ken­nen­ler­nen, Schnup­pern und Anmelden

Die Städ­ti­sche Sing- und Musik­schu­le Forch­heim lädt zum Tag der offe­nen Tür am Sams­tag, den 3. Mai 2014 von 11.00 bis 15.00 Uhr in die Mar­tin-Grund­schu­le, Wall­str. 17 ein. Hier haben Eltern und Kin­der Gele­gen­heit, sich über das breit­ge­fä­cher­te Unter­richts­an­ge­bot zu infor­mie­ren, die Lehr­kräf­te ken­nen zu ler­nen, in den Unter­richt „hin­ein­zu­schnup­pern“ und sich anzumelden.

Par­al­lel dazu betei­ligt sich auch die Städ­ti­sche Sing- und Musik­schu­le mit einem Teil ihrer Ensem­bles am 14. Forch­hei­mer Kindertag.

„Ein Leit­ge­dan­ke für die Arbeit der städ­ti­schen Musik­schu­le wird die fächer­über­grei­fen­de Zusam­men­ar­beit im Instru­men­tal- und Vokal­be­reich sein. Dadurch soll die Grund­la­ge für die Ensem­ble­ar­beit in den ver­schie­de­nen musi­ka­li­schen Stil­rich­tun­gen, wie Klas­sik, Alte Musik, Jazz, Rock / Pop stär­ker in den Vor­der­grund tre­ten“, erläu­tert Jür­gen Hiltl, neu­er Lei­ter der städt. Sing- und Musik­schu­le, die stra­te­gi­sche Zielsetzung.

Pro­gramm­ab­lauf (Ände­run­gen möglich):

Am Rat­haus­platz stel­len sich unse­re Ensem­bles vor (bei Regen in der Martin-Grundschule):

  • 11.00 Uhr Big­Band, Gitarre
  • 12.00 Uhr Blockflötenensemble
  • 13.00 Uhr Querflötenensemble

Unter­richts­vor­füh­run­gen in der Martin-Grundschule:

  • 11.30 Uhr „Auf der Donau will ich fah­ren…“ Gemein­sa­me Musi­ka­li­sche Spiel­ak­tio­nen für (Groß-) Eltern mit Kin­dern im Alter von 1 ½ bis 3 Jahren
  • 12.00 Uhr Flö­ten­sing­klas­se, offe­nes Vor­spiel mit Mitmachliedern
  • 12.30 Uhr Gitar­ren­un­ter­richt im Zeit­raf­fer für Jugendliche
  • 13.00 Uhr Musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung – Mitmachaktion
  • 13.30 Uhr Gitar­ren­un­ter­richt im Zeit­raf­fer für Kinder

Inter­es­sier­te an den Fächern Vio­li­ne und Vio­la haben am Frei­tag, den 9. Mai 2014 von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Mar­tin-Grund­schu­le die­se Möglichkeit.

In der Musi­ka­li­schen Eltern-Kind-Grup­pe wer­den Kin­der von ein­ein­halb bis drei Jah­ren gemein­sam mit einem ver­trau­ten Erwach­se­nen (Mut­ter, Vater oder Groß­el­tern) ange­regt. Einen spie­le­ri­schen Zugang zur Musik ermög­licht die Musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung für inter­es­sier­te Kin­der zwi­schen vier und sechs Jah­ren. Mit rhyth­mi­schen, voka­len und instru­men­ta­len Inhal­ten eröff­net der Musik­zir­kel als Ori­en­tie­rungs­jahr Vor­schul­kin­dern musi­ka­li­sche Per­spek­ti­ven. Für Schul­kin­der von sechs bis acht Jah­ren gibt es die Musi­ka­li­sche Grund­aus­bil­dung die in Form einer Flö­ten- bzw. Gitar­ren­sing­klas­se ange­bo­ten wird.

Wei­te­re Unter­richts­fä­cher sind:

  • Blas­in­stru­men­te – Block­flö­te, Quer­flö­te, Kla­ri­net­te, Saxo­phon, Trom­pe­te, Posau­ne, Horn
  • Zupf­in­stru­men­te – Kon­zert­gi­tar­re, E‑Gitarre, E‑Bass
  • Tasten­in­stru­men­te – Kla­vier, Key­board, Cem­ba­lo, E‑Orgel, Akkordeon
  • Streich­in­stru­men­te – Kon­tra­bass, Vio­li­ne, Vio­la, Violoncello
  • Schlag­in­stru­men­te- Schlagzeug
  • Vokal­un­ter­richt- Stimm­bil­dung, Chor

Nähe­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie bei der Stadt Forch­heim unter der Tel​.Nr. 09191/714–269 oder unter www​.forch​heim​.de/​m​u​s​i​k​s​c​h​ule.

Schreibe einen Kommentar