Lei­stungs­prü­fung der Feu­er­wehr Wiesenthau

Symbolbild Polizei

Zwei Eimer, drei Trupps und eine gute Leistung!

Leistungsprüfung der Feuerwehr Wiesenthau

Lei­stungs­prü­fung der Feu­er­wehr Wiesenthau

Mit einer bunt gemisch­ten Grup­pe aus Män­ner und Frau­en war die Feu­er­wehr Wie­sent­hau am Frei­tag (25.04.2014) zur Lei­stungs­prü­fung ange­tre­ten. Als Schieds­rich­ter waren Kreis­brand­in­spek­tor Johan­nes Schmitt und die Kreis­brand­mei­ster Ernst Mes­sing­schla­ger sowie Rai­ner Ther­jan zum Abnah­me­platz bei der Grund­schu­le gekommen.

Zahl­rei­che Zuschau­er, dar­un­ter die bei­den Kom­man­dan­ten Roland und Flo­ri­an Utten­reu­ther sowie der 2. Bür­ger­mei­ster Hans Schütz, waren auf die Lei­stung der Wie­sent­hau­er Brand­schüt­zer gespannt. Nach der Aus­lo­sung der ver­schie­de­nen Funk­tio­nen, stell­ten sich die Teil­neh­mer den Son­der­auf­ga­ben, die sie je nach Lei­stungs­stu­fe absol­vie­ren muss­ten. Im Anschluss folg­te der Lösch­auf­bau gemäß der Vari­an­te eines Innen­an­griffs unter schwe­ren Atemschutz.

Trotz aller Ner­vo­si­tät der Teil­neh­mer sahen die drei Schieds­rich­ter und die Zuschau­er eine gute Lei­stung! Nach den Auf­räum­ar­bei­ten und der Rück­kehr zum Gerä­te­haus stand die Ver­lei­hung der Lei­stungs­ab­zei­chen an. Hier konn­ten San­dra Utten­reu­ther sowie Grup­pen­füh­rer Micha­el Egel­seer die höch­ste Stu­fe 6, das Abzei­chen in Rot-Gold, in Emp­fang neh­men. Aus den Hän­den der Schieds­rich­ter erhielt Eli­sa Bogner ihr Abzei­chen der Stu­fe 5 sowie Ste­fan Utten­reu­ther, Ste­fan Klin­ger und Tobi­as Lass­ner das Abzei­chen der Stu­fe 4. Die Stu­fe 3 sicher­ten sich Max Stil­ke­rich und Seba­sti­an Grill. Als Neu­ling war Mat­thi­as Kaul mit ange­tre­ten und konn­te sich danach sein erstes Abzei­chen der Stu­fe 1 an die Uni­form heften.

Flo­ri­an Burkhardt

Schreibe einen Kommentar