Kon­zert in der Emma­us­kir­che in Ebermannstadt

Am Sonn­tag, den 04.05 2014 um 18 Uhr laden der Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt und Kir­chen­mu­sik an St. Johan­nis in die Emma­us­kir­che in Eber­mann­stadt, Kir­chen­weg zu einem Kon­zert ein. Das Quer­flö­ten-Quar­tett “Flau­to con brio” und Ste­pha­nie Spörl an der Orgel spie­len Musik aus ver­schie­de­nen Epochen.

"Flauto con brio"

“Flau­to con brio”

Das Ensem­ble “Flau­to Con Brio” (mit Schwung), wur­de 2008 von den Musi­ke­rin­nen (Susi Schlie­fer, Mela­nie Schau­er, Ann-Kri­stin Stei­ner und Chri­stia­ne Reu­ter) aus Lie­be zur Kam­mer­mu­sik gegrün­det. Die eher sel­te­ne Beset­zung Quer­flö­ten­quar­tett ermög­licht den Musi­ke­rin­nen inten­si­ves Zusam­men­spiel und gro­ße Aus­drucks­kraft, ins­be­son­de­re durch die Ver­wen­dung der gan­zen Flö­ten­fa­mi­lie von Pic­co­lo bis Bass­flö­te. So umfasst das Reper­toire nicht nur Ori­gi­nal­li­te­ra­tur, son­dern auch zahl­rei­che Bear­bei­tun­gen von Orgel- und Orchesterwerken.

Seit April 2009 ist Ste­pha­nie Spörl Deka­nats­kan­to­rin im Deka­nat Forch­heim (Mug­gen­dorf) mit Sitz an der St. Johan­nis­kir­che in Forchheim.

Der Ein­tritt kostet € 8, € 4 für Schü­ler und Stu­den­ten an der Abendkasse

Schreibe einen Kommentar