Land­kreis Forch­heim: Sport­ver­gleich mit Frank­reich seit 1988

Judokas

Judo­kas

Im Rah­men der deutsch-fran­zö­si­schen Part­ner­schaft zwi­schen dem Land­kreis Forch­heim und der Stadt Bis­car­ros­se in Süd­west­frank­reich fin­det erneut eine Begeg­nung von Sport­lern aus bei­den Regio­nen statt.

31 Jugend­li­che und 16 Erwach­se­ne leg­ten 1450 km in einer 21stündigen Bus­fahrt zurück, um sich in den Dis­zi­pli­nen Sport­schie­ßen, Vol­ley­ball, Judo, Ten­nis, Schwim­men und Tanz mit ihren Part­nern zu tref­fen, mit­ein­an­der zu trai­nie­ren und auch die Lei­stun­gen zu ver­glei­chen. Es wur­den alte Freund­schaf­ten gepflegt, neue geschlos­sen und die Sprach­kennt­nis­se aufgefrischt.

Die­ses Tref­fen orga­ni­sier­te das Part­ner­schafts­ko­mi­tees des Land­krei­ses Forch­heim in Zusam­men­ar­beit mit den ein­zel­nen Sport­ver­ei­nen. Alle Gäste wur­den sehr groß­zü­gig in Fami­li­en des Land­krei­ses aufgenommen.

Neben den sport­li­chen Akti­vi­tä­ten waren die Besich­ti­gung von Nürn­berg und Bam­berg, eine Wan­de­rung in der Frän­ki­schen Schweiz und natür­lich der Ein­kauf eines Kastens guten frän­ki­schen Bie­res für die am Atlan­tik zurück­ge­blie­be­nen Freun­de die Höhe­punk­te. In Bam­berg erkun­de­ten gemischt deutsch-fran­zö­si­sche Grup­pen mit viel Begei­ste­rung bei einer Ral­ly die Stadt.

Der tur­nus­ge­mä­ße Gegen­be­such in Bis­car­ros­se ist wäh­rend der Pfingst­fe­ri­en 2015 geplant; in die­ser Zeit wer­den die bei­den Komi­tees auch das 40-jäh­ri­ge Jubi­lä­um ihrer Part­ner­schaft feiern.

Schreibe einen Kommentar