Ein­bruch in Adels­dor­fer Spiel­hal­le – Zeu­gen­auf­ruf

(ots) – In Adels­dorf (Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt) stie­gen noch unbe­kann­te Täter heu­te Mor­gen (02.04.2014) in eine Spiel­hal­le ein und bra­chen meh­re­re Geld­spiel­au­to­ma­ten auf. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se.

Die Ein­bre­cher ver­schaff­ten sich kurz vor 04.00 Uhr gewalt­sam Zutritt in das Gebäu­de an der Hoch­stra­ße und ent­wen­de­ten das Münz­geld aus den Auto­ma­ten. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den beläuft sich nach ersten Schät­zun­gen auf ca. 4.000 Euro. Die Höhe der Beu­te ist noch unklar.

Die Über­wa­chungs­ka­me­ras vor Ort haben zum Zeit­punkt des Ein­bruchs meh­re­re Per­so­nen erfasst. Dem­nach gehen die Beam­ten des zustän­di­gen Fach­kom­mis­sa­ria­tes davon aus, dass an der Tat min­de­stens drei Män­ner betei­ligt waren.

Falls jemand etwas Ver­däch­ti­ges gese­hen hat, ins­be­son­de­re auf­fäl­li­ge Fahr­zeu­ge oder mög­li­cher­wei­se auch schon vor der genann­ten Tat­zeit, wird um Mit­tei­lung an den Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Ruf­num­mer (0911) 2112–3333 gebe­ten.

Schreibe einen Kommentar