Forch­heim: Fest­li­ches Jahresabschlusskonzert

ffjakOra­to­ri­um in festum nati­vi­ta­tis Christi

Das Kura­to­ri­um zur För­de­rung von Kunst und Kul­tur im Forch­hei­mer Land e.V. beschließt mit einem krö­nen­den Fina­le, mit der Auf­füh­rung des „Weih­nachts­ora­to­ri­um“ von Carl Hein­rich Graun (1704–1759), die dies­jäh­ri­ge Kon­zert­sai­son. Das nur durch die Sekun­där­li­te­ra­tur bekann­te Werk des Kom­po­ni­sten Graun, der ab 1740 als Hof­ka­pell­mei­ster im Dien­ste Fried­rich des Gro­ßen stand, galt lan­ge Zeit als ver­schol­len. Rund 270 Jah­re nach sei­ner Ent­ste­hung kam das ca. 75 Minu­ten dau­ern­de Werk Ora­to­ri­um in festum nati­vi­ta­tis Chri­sti (Ora­to­ri­um zum Fest der Geburt Chri­sti) im Jah­re 1999 in Ber­lin und Dres­den erst­ma­lig zur Auf­füh­rung. Wegen sei­ner außer­ge­wöhn­li­chen musi­ka­li­schen Qua­li­tät erfreut sich Grauns „Weih­nachts­ora­to­ri­um“ natio­nal wie inter­na­tio­nal wach­sen­der Beliebtheit.

Weih­nachts­ora­to­ri­um von Carl Hein­rich Graun

Ver­an­stal­tungs­ort: St. Johan­nis­kir­che Forchheim
Datum, Zeit: Sonn­tag, 29. Dezem­ber 2013, 17.00 Uhr, Ein­lass 16.00 Uhr
Akteu­re: Nele Gramß – Sopran, Edel­traud Rupek – Mezzosopran
Chri­sti­an Rath­ge­ber – Tenor, Felix Rath­ge­ber – Tenor
Neue Nürn­ber­ger Rats­mu­sik – Orchester
Gro­ße Kan­to­rei St. Johan­nis Forchheim

Infor­ma­tio­nen: www​.forch​hei​mer​-kul​tur​ser​vice​.de
Ein­trit­te: 18,00 / 15,00 Euro ermäßigt*
*Schü­ler, Stu­den­ten, Men­schen mit Behinderung,
Mit­glie­der des Kura­to­ri­ums, Inha­ber der Baye­ri­schen Ehrenamtskarte

Vor­ver­kauf in Forch­heim: Kul­tur­amt des Land­krei­ses Forch­heim, Horn­schuch­al­lee 20, Tel. 09191–86 1045
Bücher­stu­be an der Mar­tins­kir­che, Tel. 09191–14500
Buch­hand­lung Streit, Am Rat­haus­platz, Tel. 09191–2408
Ticket­ser­vice Forch­heim, Am Para­de­platz, Tel. 09191320066
Pfarr­amt St. Johan­nis Forch­heim, Zwei­brücken­str. 38, Tel. 09191–727917

Ver­an­stal­ter: Kura­to­ri­um zur För­de­rung von Kunst und Kul­tur im Forch­hei­mer Land e.V. mit der Stadt Forch­heim, der Gesell­schaft zur För­de­rung von Kul­tur in Forch­heim e.V. und der VHS Forch­heim e.V.

Schreibe einen Kommentar