Volks­bank Forch­heim: Aus­zu­bil­den­de orga­ni­sier­ten Berufsmesse

Bewerbungstipps für künftige Auszubildende: Auch in diesem Jahr haben die Auszubildenden der Volksbank Forchheim eG wieder eine Berufsmesse für Neuntklässler organisiert.

Bewer­bungs­tipps für künf­ti­ge Aus­zu­bil­den­de: Auch in die­sem Jahr haben die Aus­zu­bil­den­den der Volks­bank
Forch­heim eG wie­der eine Berufs­mes­se für Neunt­kläss­ler organisiert

Im Dezem­ber fand bei der Volks­bank Forch­heim eG wie­der die Berufs­mes­se „Durch­star­ten“ statt. Neunt­kläss­ler aus den Real­schu­len Forch­heim und Eber­mann­stadt konn­ten sich Bewer­bungs­tipps holen und den Berufs­all­tag in einer Bank ken­nen­ler­nen. Orga­ni­siert wur­de die vier­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung von den Aus­zu­bil­den­den der Volks­bank aus dem 1. und 2. Lehrjahr.

Ins­ge­samt hat­ten die Aus­zu­bil­den­den fünf Sta­tio­nen vor­be­rei­tet. Zunächst erhiel­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler Tipps für das Bewer­bungs­schrei­ben und konn­ten einen Ein­stel­lungs­test machen – so wie sie ihn spä­ter bei einer Bewer­bung für einen Aus­bil­dungs­platz aus­fül­len müss­ten. Dann lern­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, wor­auf man bei Assess­ment-Cen­tern und Vor­stel­lungs­ge­sprä­chen ach­ten soll­te. In Rol­len­spie­len konn­ten sie das Erlern­te gleich auch prak­tisch aus­pro­bie­ren. Zuletzt führ­ten die Aus­zu­bil­den­den die Gäste durch die Volks­bank und erklär­ten ihnen, wie der Berufs­all­tag in einer Bank aussieht.

„Eine Bank lebt von ihren Mit­ar­bei­tern. Mit unse­rer Berufs­mes­se infor­mie­ren wir des­we­gen bereits seit eini­gen Jah­ren jun­ge Men­schen, die vor der Berufs­wahl ste­hen, über den Bank­be­ruf und geben ihnen Tipps für die Bewer­bung“, erläu­tert Aus­bil­dungs­lei­te­rin Caro­la Wel­ker. „Und neben­bei ist die Berufs­mes­se für unse­re Aus­zu­bil­den­de ein idea­les Pro­jekt, um ganz eigen­stän­dig zusam­men in der Grup­pe eine kom­plet­te Ver­an­stal­tung auf die Bei­ne zu stel­len.“ Wer sich für eine Aus­bil­dung bei der Volks­bank Forch­heim inter­es­siert, kann sich ab Febru­ar 2014 mit dem Halb­jah­res­zeug­nis der 9. Klas­se für einen Aus­bil­dungs­platz bewerben.

Schreibe einen Kommentar