IHK-Prä­si­dent: Ober­fran­ken ist Top-Ausbildungsregion

Die Bundesbesten Auszubildenden aus Oberfranken bei der Ehrung in Berlin (v.l.) Nicola Braun, Alexandra Buchner, Markus Stenz, Dirk Frank und Fabian Frank. Nicht im Bild: Daniel Becher

Die Bun­des­be­sten Aus­zu­bil­den­den aus Ober­fran­ken bei der Ehrung in Ber­lin (v.l.) Nico­la Braun, Alex­an­dra Buch­ner, Mar­kus Stenz, Dirk Frank und Fabi­an Frank.
Nicht im Bild: Dani­el Becher

Sechs bun­des­be­ste Azu­bis aus Oberfranken

Bei der Aus­zeich­nung der besten Aus­bil­dungs­ab­sol­ven­ten Deutsch­lands durch den Deut­schen Indu­strie- und Han­dels­kam­mer­tag (DIHK) am 9.12. in Ber­lin hat Ober­fran­ken her­vor­ra­gend abge­schnit­ten. Sechs bun­des­be­ste Aus­zu­bil­den­de haben ihre Aus­bil­dung im Bezirk der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth absol­viert. Für Heri­bert Trunk, Prä­si­dent der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, belegt die­ses Ergeb­nis die hohe Qua­li­tät, mit der in der Regi­on Aus­bil­dung betrie­ben wird. “Seit vie­len Jah­ren bringt Ober­fran­ken gemes­sen an sei­ner Ein­woh­ner­zahl über­durch­schnitt­lich vie­le Beste her­vor”, so Trunk. “Das ist ein ech­ter Qua­li­täts­be­weis für die Aus­bil­dungs­re­gi­on Oberfranken.”

Für die ober­frän­ki­schen Unter­neh­men ist die betrieb­li­che Aus­bil­dung Kern­maß­nah­me zur lang­fri­sti­gen Siche­rung des Fach­kräf­te­nach­wuch­ses. “Die dua­le Aus­bil­dung bringt Fach­kräf­te her­vor, die bestens für den Arbeits­markt gerü­stet sind”, so Trunk. “Damit lei­sten unse­re Aus­bil­dungs­be­trie­be ech­te Zukunfts­si­che­rung für die Regi­on.” Gera­de für die jun­ge Genera­ti­on gebe es in Ober­fran­ken her­vor­ra­gen­de Zukunfts­per­spek­ti­ven und Ent­wick­lungs­chan­cen. “Ober­fran­ken ist ein attrak­ti­ver Lebens­raum. Dies müs­sen wir jun­gen Men­schen ver­mit­teln, um sie lang­fri­stig in der Regi­on zu halten.”

Eric Schweit­zer, Prä­si­dent des Deut­schen Indu­strie- und Han­dels­kam­mer­ta­ges (DIHK), gra­tu­lier­te den Preis­trä­gern zu ihrer Lei­stung. Zugleich bedank­te er sich bei Aus­bil­dungs­be­trie­ben, Eltern und Berufs­schul­leh­rern, ohne deren Enga­ge­ment der Erfolg der Besten nicht mög­lich gewe­sen wäre. Zudem warn­te der DIHK-Prä­si­dent vor dem anhal­ten­den Trend zum Stu­di­um, denn Inno­va­ti­ons­kraft und Wett­be­werbs­fä­hig­keit Deutsch­lands hin­gen in hohem Maße von der dua­len Aus­bil­dung ab. Die­se kön­ne inter­na­tio­nal ohne wei­te­res mit­hal­ten und habe mit ihrer Pra­xis­nä­he einen ent­schei­den­den Vor­teil. Gemein­sam mit dem EU-Kom­mis­sar für Ener­gie, Guen­ther Oettin­ger, ehr­te der DIHK-Prä­si­dent die jun­gen Leu­te im Rah­men einer Fest­ver­an­stal­tung in Berlin.

Die 6 Bun­des­be­sten Absol­ven­ten aus dem Bezirk der IHK für Ober­fran­ken Bayreuth:

Dani­el Becher, Zer­spa­nungs­me­cha­ni­ker/-in (Bur­ger GmbH, Breitengüßbach)
Fabi­an Frank, Lack­la­bo­ran­t/-in (Mäder Pla­stil­ack AG, Strullendorf)
Nico­la Braun, Che­mie­la­bo­ran­t/-in (Bri­tish Ame­ri­can Tob­ac­co (Ger­ma­ny) GmbH Zweig­nie­der­las­sung Bay­reuth, Bayreuth)
Alex­an­dra Buch­ner, Ver­an­stal­tungs­kauf­man­n/-kauf­frau (Frän­ki­sches Wun­der­land Frei­zeit – Erleb­nis­park Ernst Schu­ster e.K., Plech)
Mar­kus Stenz, Hoch­bau­fach­ar­bei­ter/-in (Eber­hard Pöh­ner Unter­neh­men für Hoch- und Tief­bau GmbH, Bayreuth)
Dirk Frank, Indu­strie­ke­ra­mi­ker/-in Anla­gen­tech­nik (John­son Mat­they Cata­lysts (Ger­ma­ny) GmbH, Redwitz)

Schreibe einen Kommentar