Forch­heim: Freie Wäh­ler besu­chen mit Behin­der­ten den Weihnachtsmarkt

Geleb­te Inklusion

Wie bereits in den letz­ten fünf Jah­ren luden die Frei­en Wäh­ler Forch­heim auch heu­er wie­der Men­schen mit Behin­de­rung samt ihren ehren­amt­li­chen Beglei­tern von der Offe­nen Behin­der­ten­ar­beit zu einem gemein­sa­men Besuch des Weih­nachts­mark­tes ein. FW-Vor­sit­zen­der Man­fred Hüm­mer konn­te neben einer gro­ßen Anzahl eige­ner Mit­glie­der die­ses Mal rund drei­ßig Gäste begrü­ßen, so vie­le wie nie zuvor. Nach der Ver­kö­sti­gung stan­den diver­se Karus­sel­fahr­ten, Reit­run­den und eine Pfer­de­kut­schen­fahrt auf dem Pro­gramm. So ver­ging die Zeit wie im Flu­ge und am Ende waren sich alle einig, die lieb gewor­de­ne Tra­di­ti­on auch im näch­sten Jahr fortzusetzen.

Schreibe einen Kommentar