Ste­gau­rach: Grü­ne wol­len mehr Trans­pa­renz und Bür­ger­be­tei­li­gung – Vor­trag am 12. Dezember

Es ist eine alte For­de­rung der Grü­nen in Land­kreis Bam­berg: Sie wol­len mehr Bür­ger­be­tei­li­gung errei­chen und eine wesent­lich trans­pa­ren­te­re Kreis­po­li­tik. So kri­ti­sie­ren die Grü­nen seit lan­ger Zeit, dass es eine ech­te Her­aus­for­de­rung ist, auf der Inter­net­sei­te des Land­krei­ses die Sit­zungs­pro­to­kol­le zu fin­den, so sie denn über­haupt ein­ge­stellt wur­den. An Bei­spie­len aus ande­ren Krei­sen und Län­dern wol­len die Grü­nen auf­zei­gen, was mög­lich wäre. Refe­rent ist unter ande­ren Harald Kegel­mann, der auch auf der Kreis­ta­g­li­ste der Grü­nen kan­di­diert. Beginn der Ver­an­stal­tung im Gast­haus Mül­ler im Ste­gau­ra­cher Orts­teil Debring ist 19.30 Uhr. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar