Herz­lich Will­kom­men zum Lit­zen­dor­fer Weihnachtsmarkt!

litzmarktAm ersten Advents­wo­chen­en­de, Sams­tag, 30.11. von 15 bis 21 Uhr und Sonn­tag, 01.12. von 13.30 bis 18 Uhr ver­an­stal­tet die Lit­zen­dor­fer Kom­mu­na­le Agen­da 21 wie­der den all­seits belieb­ten, nun­mehr schon seit 15 Jah­ren bestehen­den Lit­zen­dor­fer Weih­nachts­markt. Ein­hei­mi­sche Ver­ei­ne, Ver­bän­de, Kin­der­gär­ten und Hob­by­künst­ler bie­ten an mehr als 20 fest­lich geschmück­ten Buden und Stän­den ihre gro­ßen­teils selbst gefer­tig­ten Waren feil. Schau­platz ist das Umfeld des Ensem­bles von Rat­haus, Kir­che und Pfarr­haus mit sei­ner anspre­chen­den Atmosphäre.

Tra­di­tio­nell wird das Markt­ge­sche­hen umrahmt von Kon­zert­vor­trä­gen ein­hei­mi­scher Chö­re und Blas­ka­pel­len, Lied­bei­trä­gen von Kin­der­gar­ten- und Schul­kin­dern, einem Bil­der­buch­ki­no von Gemein­de­bü­che­rei und Kreis­musik­schu­le sowie von Weih­nacht­li­chen Geschich­ten von des Hau­ses für Kin­der am Ellern­bach. Zum Weih­nachts­markt wird vor dem Rat­haus die Dorfkrip­pe auf­ge­stellt. Sie stammt vom Mel­ken­dor­fer Krip­pen­bau­er Diet­mar Dorscht. Ihre Aus­stat­tung konn­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren dank zahl­rei­cher Spen­den aus der Bevöl­ke­rung nach und nach ergänzt wer­den. Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr wird der Weih­nachts­markt auch wie­der im Gar­ten des Pfarr­hau­ses statt­fin­den. Dort gibt es als beson­de­re Attrak­ti­on für Kin­der leben­de Tie­re zu bestau­nen. Auch der Niko­laus hat sein Erschei­nen ange­kün­digt. Am Schim­mels­gra­ben vor dem Pfarr­haus wird eine Pfer­de­kut­sche die Kin­der mit ihren Eltern zu einer klei­nen win­ter­li­chen Rund­fahrt einladen.

Nähe­re Infor­ma­ti­on bei der Gemein­de Lit­zen­dorf, Tel. 0 95 05 / 80 64 106 oder 9440–0 (Johan­nes Fischer) oder beim Agen­da-Beauf­trag­ten der Gemein­de Lit­zen­dorf, Herrn Georg Lunz, Tel. 0 95 05 / 61 73.

Schreibe einen Kommentar