Über­re­gio­na­ler Kobu­do Kara­te Lehr­gang in Weilersbach

Das Bild zeigt die Kobudo Gruppe

Das Bild zeigt die Kobu­do Gruppe

Ein gan­zes Jahr war­te­ten die Ober­frän­ki­schen Kobu­do Kara­te Freun­de, bis wie­der ein Kobu­do Bo Lehr­gang mit Hel­mut Sta­del­mann in Wei­lers­bach statt­fin­den konn­te. Die Schul­turn­hal­le war prop­pen­voll und die Sport­ler aus der Frän­ki­schen Schweiz stell­ten sich den Trai­nern Mari­on Knör­lein, Thor­sten Leh­mann, Sabri­na Hof­mann und Hel­mut Sta­del­mann. Wie jedes Jahr, zu die­sem Zeit­punkt, war der Kampf­stab der armen Bau­ern auf Oki­na­wa (heu­te Japan), ange­sagt. Ein Stab ca. 182 cm lang, mit dem fast unaus­sprech­li­chen Namen Rokusha­ku­bo, kann einen schon ganz schön zum schwit­zen brin­gen. 7 Stun­den lang bemüh­ten die mit Helm und Hand­schu­hen geschütz­ten Teil­neh­mer und hat­ten am Sams­tag­abend die Sicher­heit ihre näch­ste Prü­fung im Dezem­ber in Eggols­heim zu bestehen.

Schreibe einen Kommentar