Bera­tung der Com­merz­bank Forch­heim ausgezeichnet

Sie­ger im „City Con­test 2013“

Sieger im „City Contest 2013“

Sie­ger im „City Con­test 2013“

Die Com­merz­bank ist in Forch­heim das Insti­tut mit der besten Pri­vat­kun­den-Bera­tung. Sie erreich­te in einem unab­hän­gi­gen Ban­ken­test die Gesamt­no­te 1,7. Das Insti­tut für Ver­mö­gens­auf­bau Mün­chen hat dazu im Früh­jahr 2013 im Auf­trag des Wirt­schafts­ma­ga­zins Focus Money 5 Fili­al­ban­ken in Forch­heim unter­sucht. Micha­el Krauss, Mit­glied der Geschäfts­lei­tung: „Der unab­hän­gi­ge Test bestä­tigt ein­drucks­voll: Die Com­merz­bank berät ihre Kun­den fair und kom­pe­tent. Für uns ist das Spit­zen­er­geb­nis Aus­zeich­nung und Ansporn zugleich, auch in Zukunft die beste Bera­tung in Forch­heim anzubieten.“

Die Com­merz­bank über­zeug­te im Test beson­ders bei der Kun­den­be­treu­ung, Kun­den­ge­rech­tig­keit und Sach­ge­rech­tig­keit der Bera­tung. „Mit unse­rem Kun­den­kom­pass stel­len wir sicher, dass jeder Kun­de bei uns genau die Pro­duk­te bekommt, die er auch wirk­lich braucht“, erläu­tert Fili­al­di­rek­tor Micha­el Ker­schbaum. Per Com­pu­ter ana­ly­siert die Com­merz­bank dazu die finan­zi­el­le Situa­ti­on des Kun­den. Dar­aus lei­tet sie indi­vi­du­el­le Hand­lungs­emp­feh­lun­gen ab. Die anschlie­ßen­de Aus­wahl pas­sen­der Pro­duk­te erfolgt bei Fonds und Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen anbie­ter­un­ab­hän­gig. „Die­ses Ange­bot gibt es so bei kei­ner ande­ren Fili­al­bank”, betont Kerschbaum.

Die Tester kamen als „Kun­den“ mehr­fach und unan­ge­mel­det zu den Ban­ken. Sie gaben vor, eine neue Haus­bank zu suchen. Zudem woll­ten sie sich über Alters­vor­sor­ge und Ver­mö­gens­auf­bau infor­mie­ren. Die ver­deck­ten Bank­ex­per­ten bewer­te­ten die Insti­tu­te in den Kate­go­rien Atmo­sphä­re, Betreu­ung sowie Kun­den- und Sach­ge­rech­tig­keit. Ins­ge­samt nah­men sie 91 Kri­te­ri­en kri­tisch unter die Lupe. Die Vor­ga­ben waren bei allen Insti­tu­ten gleich. Angeb­lich ver­füg­ten die Test­kun­den über ein Brut­to­ein­kom­men von 3.000 Euro, 5.000 Euro auf einem Tages­geld­kon­to sowie 25.000 Euro im Wertpapierdepot.

Für den „City Con­test 2013“ unter­su­chen Focus Money und das Mün­che­ner Insti­tut für Ver­mö­gens­auf­bau (IVA) die Pri­vat­kun­den­be­ra­tung in über 265 Städ­ten mit mehr als 40.000 Einwohnern.

Schreibe einen Kommentar