Forch­hei­mer Kaf­fee­rö­ste­rei Bogatz expandiert

Nicht nur die Geschäfts­welt, son­dern auch die Kun­din­nen und Kun­den in Forch­heim sind gespannt dar­auf, wel­che neue Nut­zung in das ehe­ma­li­ge Haus­rat­ge­schäft Prech­tel ein­zieht. Auf­grund der zahl­rei­chen Nach­fra­gen teilt die Gott­fried Prech­tel GmbH & Co. KG nun mit, dass sie einen Nach­mie­ter für einen Teil der Räum­lich­kei­ten gefun­den hat.

Im Früh­jahr 2014 will sich die bereits in der Horn­schuch­al­lee ansäs­si­ge und ein­zi­ge Forch­hei­mer Kaf­fee­rö­ste­rei Bogatz ver­grö­ßern und in die dann neu gestal­te­ten Räu­me im Erd­ge­schoss der Holz­stra­ße 10 mit ihrem Café und Laden ein­zie­hen. Die­se Nut­zungs­än­de­rung wer­de nun bei der Stadt bean­tragt und die ent­spre­chen­den Umbau­ten geplant.

„Wir freu­en uns sehr über die­se Ent­wick­lung und die­sen neu­en Mie­ter“, beto­nen die Geschäfts­füh­rer Wolf­gang und Annet­te Prech­tel. Mit der grö­ße­ren Kaf­fee­rö­ste­rei und den inno­va­ti­ven Ideen der Fami­lie Bogatz wer­de die Horn­schuch­al­lee eine wei­te­re Auf­wer­tung erfah­ren, sind sich die Eigen­tü­mer sicher.

Schreibe einen Kommentar