MdL Gud­run Bren­del-Fischer: För­der­mit­tel für BRK-Kin­der­haus Bayreuth

Wie CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer erfreut mit­teilt, wird in ihrem Stimm­kreis in der Stadt Bay­reuth eine För­de­rung in Höhe von 519.500 Euro aus dem Pro­gramm Auf­bruch Bay­ern vor­ge­nom­men. Die Stadt Bay­reuth wird 24 neue Betreu­ungs­plät­ze für Kin­der unter drei Jah­ren im BRK-Kin­der­haus einrichten.

Für die Kin­der­be­treu­ung sind in Bay­ern die Kom­mu­nen zustän­dig. Bay­erns Bür­ger­mei­ste­rin­nen und Bür­ger­mei­ster set­zen auf Fami­li­en­freund­lich­keit: Sie ermit­teln regel­mä­ßig, wie vie­le Fami­li­en in wel­chem Umfang Kin­der­be­treu­ung in Anspruch neh­men wol­len und schaf­fen ein bedarfs­ge­rech­tes Ange­bot an Betreu­ungs­plät­zen. „Die­ses Enga­ge­ment wird vom Frei­staat bestens unter­stützt. Bay­ern för­dert den Bau neu­er Kin­der­krip­pen mit bis zu 80 Pro­zent der Inve­sti­ti­ons­ko­sten und betei­ligt sich auch an den lau­fen­den Betriebs­ko­sten“, infor­miert Gud­run Brendel-Fischer.

2013 inve­stiert die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung 3 Mil­li­ar­den Euro in die Fami­li­en­po­li­tik als tra­gen­de Säu­le der Zukunfts­stra­te­gie „Auf­bruch Bay­ern“. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu sind abruf­bar unter: www​.auf​bruch​.bay​ern​.de.

Schreibe einen Kommentar