Poli­zei­be­richt Frän­ki­sche Schweiz vom 4. 11. 2013

PI Eber­mann­stadt

Land­kreis Forchheim

Ver­kehrs­un­fäl­le

Auf­prall gegen Baum – Fah­rer schwer verletzt

HILT­POLT­STEIN. Am Sonn­tag­mit­tag befuhr ein 47-Jäh­ri­ger mit sei­nem Audi die Bun­des­stra­ße von Leu­pold­stein kom­mend in Rich­tung Hilt­polt­stein. Auf regen­nas­ser Fahr­bahn kam er in einer leich­ten Rechts­kur­ve kurz vor Hilt­polt­stein nach links von der Fahr­bahn ab, fuhr einen angren­zen­den Wall hoch, prall­te gegen einen Baum und lan­de­te letzt­end­lich auf dem Dach lie­gen­den auf der Fahr­bahn. Durch den Unfall wur­de der Fah­rer schwer ver­letzt und mit dem Ret­tungs­dienst ins Kran­ken­haus nach Erlan­gen ver­bracht. Die Feu­er­wehr Hilt­polt­stein war vor Ort. Der Gesamt­scha­den liegt bei etwa 3000 Euro.

Son­sti­ges

Müll abge­la­gert

EBER­MANN­STADT. Im Wald bei der Burg Feu­er­stein wur­de am Sonn­tag Müll abge­la­gert. Es han­del­te sich um Piz­za-/Zi­ga­ret­ten­schach­teln, sowie um eine Was­ser­pfei­fe. In einem Kar­ton konn­te eine Adres­se der ver­mut­li­chen Ver­ur­sa­che­rin auf­ge­fun­den wer­den. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

PI Bam­berg-Stadt

Dieb­stahls­de­lik­te

Geld­bör­sen­dieb­stahl

BAM­BERG. In einem Beklei­dungs­ge­schäft in der Bam­ber­ger Innen­stadt wur­de am Sams­tag­vor­mit­tag einer Kun­din aus der geschlos­se­nen Hand­ta­sche der Geld­beu­tel mit Bar­geld, einem Gut­schein, einer sil­ber­far­be­nen Uhr, sowie Aus­weis­pa­pie­ren im Wert von knapp 200 Euro gestohlen.

Sach­be­schä­di­gun­gen

Haus­tü­re beschädigt

BAM­BERG. Sach­scha­den von knapp 200 Euro rich­te­te am Sams­tag­abend, zwi­schen 22.00 Uhr und 22.30 Uhr, ein Unbe­kann­ter an einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Haupt­s­moor­stra­ße an. Hier wur­de das Glas­ele­ment einer Haus­tü­re eingeschlagen.

Son­sti­ges

BAM­BERG. Mit 0,72 Pro­mil­le Alko­hol im Blut wur­de am Sonn­tag­abend im Bam­ber­ger Osten ein 42jähriger Mann aus dem Ver­kehr gezo­gen. Der Auto­fah­rer muss mit einer Geld­bu­ße, Punk­ten und einem ein­mo­na­ti­gen Fahr­ver­bot rechnen.

PI Bam­berg-Land

Sach­be­schä­di­gun­gen

Wind­schutz­schei­be beschädigt

LICH­TEN­EI­CHE. Über das ver­gan­ge­ne Wochen­en­de beschä­dig­te ein Unbe­kann­ter mit einem Gegen­stand die Wind­schutz­schei­be eines in der Kapel­len­stra­ße gepark­ten Pkw, VW Pas­sat, so dass die­se zer­sprang. Der ange­rich­te­te Scha­den wird auf 800 Euro geschätzt.

Außen­spie­gel abgeknickt

STE­GAU­RACH. Eine böse Über­ra­schung erleb­te eine Fahr­zeug­be­sit­ze­rin. Zwi­schen Sams­tag­abend, 18 Uhr, und Sonn­tag­mor­gen, 10 Uhr, knick­te eine unbe­kann­te Per­son den lin­ken Außen­spie­gel ihres in der Orts­stra­ße „Am Kreuz­wei­her“ abge­stell­ten BMW ab. Die Repa­ra­tur­ko­sten belau­fen sich auf etwa 300 Euro.

BMW ver­kratzt

OBER­HAID. Mit einem spit­zen Gegen­stand ver­kratz­te ein Unbe­kann­ter in der Zeit von 27. bis 30. Okto­ber die lin­ke Fahr­zeug­sei­te sowie das Heck eines roten BMW und rich­te­te dabei einen Scha­den von ca. 1.500 Euro an. Das Fahr­zeug stand zur Tat­zeit im Hof­raum eines Anwe­sens in der Gra­ben­stra­ße. Wem sind an den Fahr­zeu­gen ver­däch­ti­ge Per­so­nen auf­ge­fal­len? Hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land, Tel. 0951/9129–310.

Ver­kehrs­un­fäl­le

Reh aus­ge­wi­chen – Totalschaden

OBER­WEI­LER. Total­scha­den in Höhe von ca. 5.000 Euro ent­stand bei einem Ver­kehrs­un­fall, der sich am Sonn­tag­vor­mit­tag auf der Kreis­stra­ße ereig­ne­te. Nach ihren Anga­ben muss­te die 48-jäh­ri­ge Fah­re­rin eines VW Golf einem Reh aus­wei­chen und geriet des­halb nach rechts von der Fahr­bahn ab. Dort über­schlug sich das Fahr­zeug und kam total beschä­digt zum Lie­gen. Glück­li­cher­wei­se blie­ben bei­de Insas­sen unverletzt.

PI Bay­reuth-Stadt

Schau­ka­sten zum wie­der­hol­ten Mal beschädigt

BAY­REUTH. Bereits mehr­mals wur­de der Schau­ka­sten für die Spei­se­kar­te eine Lokals am Hohen­zol­lern­ring von einem bis­lang unbe­kann­ten Täter beschä­digt. Zuletzt wur­de in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag die Schei­be des Kastens ein­ge­schla­gen. Der ent­stan­de­ne Scha­den beträgt dies­mal ca. 300 Euro. Sach­dien­li­che Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Bay­reuth-Stadt, unter der Tele­fon­num­mer 0921/506‑2130.

Schreibe einen Kommentar