DEB Bam­berg: „Hel­fen tut gut“ unter­stützt die Sturzprophylaxe

Foto der Scheckübergabe (v. l. n. r.): Nicole Dannewitz (Dozentin des DEB), Alexandra Hölzlein (Landratsamt Bamberg - Fachbereich Gesund-heitswesen), Dr. Günther Denzler (Landrat), Alex Höfle (Leiter der DEB-Außenstelle Bamberg) Quelle: Rudolf Mader

Foto der Scheck­über­ga­be (v. l. n. r.): Nico­le Dan­ne­witz (Dozen­tin des DEB), Alex­an­dra Hölz­lein (Land­rats­amt Bam­berg – Fach­be­reich Gesund-heits­we­sen), Dr. Gün­ther Denz­ler (Land­rat), Alex Höf­le (Lei­ter der DEB-Außen­stel­le Bam­berg)
Quel­le: Rudolf Mader

Wenn älte­re Men­schen stür­zen – sei es daheim oder unter­wegs – fol­gen oft Kran­ken­haus­auf­ent­hal­te, Schmer­zen und dau­er­haf­te Mobi­li­täts­ein­sch­rän-kun­gen. Dabei kön­nen hier ein­fa­che Übun­gen mit Spaß in der Gemein­schaft vor­beu­gen. Um älte­ren Men­schen den Zugang zu den Sturz­pro­phy­laxe­kur­sen zu erleich­tern, bil­det das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) Land­kreis­be­woh­ne­rin­nen und ‑bewoh­ner kosten­los zu Kurs­lei­tern für Sturz­pro­phy­la­xe aus. Wäh­rend der Schu­lung erhal­ten sie wert­vol­le Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen und tra­gen durch ihr Ehren­amt dazu bei, die Lebens­qua­li­tät für Senio­ren vor Ort zu erhal­ten. Damit für die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer kei­ne Kosten ent­ste­hen, wird die Aus­bil­dung vom Land­kreis Bam­berg mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Stif­tung „Hel­fen tut gut! Stif­tung zur För­de­rung des Ehren­amts im Land­kreis Bam­berg“ finan­ziert. Land­rat und Stif­tungs­grün­der Dr. Gün­ther Denz­ler über­reich­te am 26. Okto­ber einen Scheck in Höhe von 3.000,- Euro an das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) mit den Wor­ten: „Als ehren­amt­li­che Kurs­lei­te­rin­nen und Kurs­lei­ter lei­sten Sie auf die­se Wei­se eine Hil­fe zur Selbst­hil­fe, die gera­de in unse­rer älter wer­den­den Gesell­schaft immer wich­ti­ger wird“.

Schreibe einen Kommentar