Aktu­ell: Jean Paul in Wun­sie­del, Mainz, Ber­lin und Bayreuth

Lesung mit Bri­git­te Kro­nau­er am 30. Okto­ber 2013 in Wunsiedel

Am Mitt­woch, den 30. Okto­ber, fin­det um 19.30 Uhr im Gro­ßen Rat­haus­saal Wun­sie­del die Lesung „Die Ler­che in der Luft und im Nest“ mit Brigitte
Kro­nau­er statt. „Jean Paul ist ein Mei­ster der Extre­me. Erst in ihnen ent­fal­tet sich die phan­ta­sti­sche Fül­le des Daseins, in den Sprün­gen und
Umschwün­gen von der Pro­sa des All­tags zur him­mel­stür­men­den Uto­pie, von den Mini­ma zu den Maxi­ma, vom Sonn­tags­bra­ten zum Kos­mos“, so die
Jean-Paul-Preis-Trä­ge­rin Kro­nau­er über ihren Bei­trag zur Rei­he „Mein Kol­le­ge Rich­ter – Schrift­stel­ler über Jean Paul“. Ver­an­stal­ter dieses
Abends sind die Stadt Wun­sie­del, die Jean-Paul-Gesell­schaft und der Ver­ein Jean Paul 2013.

Aus­stel­lung „Jean Paul. Din­ten­uni­ver­sum“ vom 12. Okto­ber bis 29. Dezem­ber 2013 in Berlin

Begleit­pro­gramm mit Rein­hard Jirgl, Ingo Schul­ze, Micha­el Krü­ger, Nor­bert Mil­ler, Hel­mut Pfo­ten­hau­er, Jut­ta Weber u.a. in Mainz und Berlin

„Jean Paul. Din­ten­uni­ver­sum – Schrei­ben ist Wirk­lich­keit“ ist eine gro­ße Ein­zel­aus­stel­lung im Max Lie­ber­mann Haus in Ber­lin, die das Œuvre
Jean Pauls umfäng­lich prä­sen­tiert. Im Begleit­pro­gramm fin­det am Diens­tag, den 29. Okto­ber 2013, um 20 Uhr im Land­tag Rhein­land-Pfalz (Ple­nar­saal, Platz der Main­zer Repu­blik 1, 55116 Mainz) ein „Jean Paul-Abend“ statt. Rein­hard Jirgl und Ingo Schul­ze lesen, Ange­la Stein­siek gibt eine Ein­füh­rung. Der Ein­tritt ist frei, die
Plät­ze sind aber begrenzt, Kar­ten­wün­sche bit­te an petra.​plaettner@​adwmainz.​de

Am Don­ners­tag, den 31. Okto­ber, 20 Uhr, spre­chen Micha­el Krü­ger, Nor­bert Mil­ler, Hel­mut Pfo­ten­hau­er und Mar­kus Ber­nau­er zu Ehren des
Jean-Paul-Her­aus­ge­bers Wal­ter Höl­le­rer (Han­ser-Aus­ga­be) im Kamin­raum des Lite­ra­tur­hau­ses Ber­lin (Fasa­nen­str. 23, 10719 Ber­lin) über das Thema
„Jean Paul ver­le­gen, edie­ren, lesen“.

Am Frei­tag, den 1. Novem­ber 2013, liest Hel­mut Pfo­ten­hau­er ab 18.30 Uhr aus sei­ner Bio­gra­phie „Jean Paul. Das Leben als Schrei­ben“ in der Stiftung
Bran­den­bur­ger Tor (Max Lie­ber­mann Haus, Pari­ser Platz 7, 10117 Berlin).

Am Diens­tag, den 5. Novem­ber, berich­ten Ange­la Stein­siek und Jut­ta Weber ab 18 Uhr über „Ideen-Gewim­mel und ord­nen­der Geist. Die Nach­läs­se von
Jean Paul und Alex­an­der von Hum­boldt“ in der Staats­bi­blio­thek zu Ber­lin – Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz (Simón-Bolí­var-Saal, Pots­da­mer Stra­ße 33,
10785 Berlin).

Am Sonn­tag, den 10. Novem­ber, wird zu Kon­zert und Lesung „Fle­gel­jah­re und Papil­lons. Robert Schu­mann kom­po­niert Jean Paul“ mit Nadez­da Filippova
(Kla­vier) und Fried­helm Ptok (Lesung) in die Auen­kir­che (Wil­helm­saue 119, 10715 Ber­lin Wil­mers­dorf) ein­ge­la­den. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 18 Uhr.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Aus­stel­lung, den beglei­ten­den Ver­an­stal­tun­gen und dem Kata­log, hrsg.von Mar­kus Ber­nau­er, Ange­la Stein­siek und Jut­ta Weber,
Ber­lin: Rip­per­ger & Kre­mers 2013, fin­den Sie unter http://​bit​.ly/​1​6​4​g​wW5

Päd­ago­gi­sches Jean-Paul-Sym­po­si­on „Bil­dung zum Witz“ am 25. und 26. Okto­ber 2013 in Bayreuth

Der Lehr­stuhl für All­ge­mei­ne Päd­ago­gik der Uni­ver­si­tät Bay­reuth ver­an­stal­tet am Frei­tag den 25. Okto­ber ab 16.30 Uhr und Sams­tag, den 26. Oktober,
10 bis 15 Uhr, im Stein­gra­eber Haus Bay­reuth ein öffent­li­ches Sym­po­si­on „‚Bil­dung zum Witz‘ – Jean Pauls Bedeu­tung für die gegenwärtige
Päd­ago­gik“. Das Pro­gramm fin­den Sie unter http://​bit​.ly/​1​f​F​l​3Bm

Work­shop „wider­schrift“ am 25. Okto­ber 2013 in Berlin

Die Ver­an­stal­tung wird auf den 12. Dezem­ber 2013 verschoben.

Schreibe einen Kommentar