VHS Bay­reuth: Vor­trag und Besuch der Montessori-Schule

Das Inter­es­se an der Päd­ago­gik von Reform­schu­len ist gegen­wär­tig sehr groß. Seit zehn Jah­ren exi­stiert in Bay­reuth in der Wil­helm-Pitz-Stra­ße 1 die Pri­va­te Mont­esso­ri-Schu­le, eine Inte­gra­ti­ve Grund- und Haupt­schu­le, die sich das Mot­to “Wir machen Schu­le anders” auf die Fah­nen geschrie­ben hat. Was genau die­se Schu­le anders macht, kön­nen Inter­es­sier­te am Don­ners­tag, 17. Okto­ber, um 19 Uhr, erfah­ren. Die Schul­lei­te­rin der Mont­esso­ri-Schu­le, Tina Weigel, erläu­tert in einem Vor­trag das päd­ago­gi­sche Kon­zept der Mont­esso­ri­päd­ago­gik, ant­wor­tet auf Fra­gen, und führt durch die Schu­le, in der die Ver­an­stal­tung auch statt­fin­det. Ver­an­stal­ter ist die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth in Koope­ra­ti­on mit der Montessori-Schule.

Schreibe einen Kommentar