Kosten­lo­se Demenz-Schu­lung für Ein­rich­tun­gen der „Nach­bar­schaft“ in Bamberg

Mit der stei­gen­den Zahl älte­rer Men­schen in Deutsch­land wird sich auch die Zahl der Demenz­kran­ken bis zum Jahr 2050 von heu­te 1,2 Mil­lio­nen min­de­stens ver­dop­peln, sofern kein Durch­bruch in Prä­ven­ti­on und The­ra­pie gelingt. Jahr für Jahr tre­ten mehr als 250.000 Neu­erkran­kun­gen auf (Bickel 2008). Ein­rich­tun­gen der „Nach­bar­schaft“ wie Senio­ren­be­auf­trag­te, Bür­ger­bü­ros, Bür­ger­ver­ei­ne, Senio­ren­bü­ros, Pfar­rei­en, Nach­bar­schafts­hil­fen, Senio­ren­clubs, Senio­ren­krei­se, Ver­ei­ne und Ver­bän­de, Mit­tags­ti­sche etc. haben regel­mä­ßig in Kon­takt mit älte­ren Men­schen. Sie ste­hen dabei nicht sel­ten vor Fra­gen wie „War­um ver­hält sich der/​die Bekann­te so anders, als frü­her?“, „War­um wie­der­holt er/​sie stän­dig die glei­che Aus­sa­ge?“ oder „War­um nimmt er/​sie nicht mehr an den Tref­fen teil, wirkt teil­nahms­los oder ver­un­si­chert?“, „Wie kann ich hel­fen, wen kann ich even­tu­ell informieren?“.

Die Demenz­in­itia­ti­ve für Stadt und Land­kreis Bam­berg bie­tet daher pra­xis­ori­en­tier­te Demenz-Schu­lun­gen für Haupt- und Ehren­amt­li­che in Ein­rich­tun­gen der „Nach­bar­schaft“ an. Ziel der Schu­lun­gen ist es Tabus auf­zu­bre­chen, einen sen­si­blen und pro­fes­sio­nel­len Umgang mit der Krank­heit zu ermög­li­chen und so Betrof­fe­ne und Ange­hö­ri­ge zur gesell­schaft­li­chen Teil­ha­be zu ermu­ti­gen. Die Schu­lun­gen wer­den vom Lan­des­ver­band Bay­ern der Deut­schen Alz­hei­mer Gesell­schaft durch­ge­führt. Die Teil­nah­me ist kosten­los. Geschult wer­den Ein­rich­tungs­lei­tun­gen oder deren Stell­ver­tre­ter. Nicht Ziel­grup­pe der Schu­lun­gen sind Pri­vat­per­so­nen oder pro­fes­sio­nel­le Anbie­ter im Bereich Betreu­ung und Pflege.

Schu­lungs­ter­mi­ne sind wahlweise:

  • Sams­tag, 9. Novem­ber 2013, 9 bis 16 Uhr
  • Don­ners­tag, 21. Novem­ber 2013, 9 bis 16 Uhr
  • Frei­tag, 22. Novem­ber 2013, 9 bis 16 Uhr

Schu­lungs­ort ist das Land­rats­amt Bam­berg, Lud­wig­s­tr. 23, Zim­mer S 104. Inter­es­sier­te kön­nen sich bis 31. Okto­ber 2013 unter 0951/87–1514 anmelden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.demenz​in​itia​ti​ve​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar