Biber­tour nach Gras­mann­dorf am 12. Oktober

Mit dem Fahr­rad zur Biberburg

Wo die Mit­te­l­ebrach in die Rau­he Ebrach mün­det haben sich Biber ange­sie­delt. Hier kön­nen am Sams­tag, 12. Okto­ber alle Biber­freun­de im Rah­men einer Füh­rung den Wohn­sitz des Nage­tiers besich­ti­gen. Treff­punkt ist um 13 Uhr am Gabel­mann in Bam­berg. Mit einer Rad­tour geht es dann in Rich­tung Bur­ge­brach. Aus­gangs­punkt der Füh­rung ist die Brücke über die Rau­he Ebrach bei Gras­manns­dorf. Die cir­ca zwei­stün­di­ge Füh­rung wird beglei­tet vom Biber­ex­per­ten Gün­ther Oltsch, der alle Inter­es­sier­ten an der 8 Meter lan­gen Biber­burg über den Lebens­raum des Nagers aufklärt.

Die Teil­nah­me ist kosten­los, eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Nähe­re Infor­ma­tio­nen gibt es beim Bund Natur­schutz Bam­berg unter Tel: 0951/5190611.

Schreibe einen Kommentar