Bro­se Bas­kets: 74:84-Niederlage in München

Die Bro­se Bas­kets haben das zwei­te Spiel in der Beko BBL-Sai­son 2013/14 gegen den FC Bay­ern Mün­chen Bas­ket­ball mit 74:84 verloren

Nach einem völ­lig ver­schla­fe­nen Start in die Par­tie, der in einem 17-Punk­te-Rück­stand nach gut 14 Spiel­mi­nu­ten resul­tier­te, kämpf­te sich der deut­sche Mei­ster bis zur Halb­zeit­pau­se auf neun Zäh­ler her­an, ver­kürz­te nach 30 Minu­ten auf 58:61 und konn­te im letz­ten Vier­tel schließ­lich 5:39 Minu­ten vor Schluss durch einen Drei­er von Gavel erst­mals im Spiel die Füh­rung (68:67) über­neh­men. Die­se hat­te jedoch nicht lan­ge Bestand. Dem 73:73 bei noch 2:28 Minu­ten zu spie­len folg­te ein 11:1‑Lauf der Gast­ge­ber, dem Bam­berg nichts ent­ge­gen­zu­set­zen hat­te. Nihad Dje­do­vic ver­wan­del­te zwei wich­ti­ge Drei­er und am Ende ein AND1 zum End­stand von 84:74 aus Sicht der Gastgeber.

Für Head Coach Chris Fle­ming war die erste Halb­zeit ent­schei­dend für die Nie­der­la­ge: „Wir haben in der ersten Halb­zeit viel lie­gen las­sen, Bay­ern ist deut­lich kom­pak­ter auf­ge­tre­ten. Ein klei­ner Lauf vor der Pau­se hat uns zurück ins Spiel gebracht und in den zwei­ten 20 Minu­ten sind wir selbst vor allem defen­siv wesent­lich kom­pak­ter auf­ge­tre­ten und haben unse­re Wür­fe gefun­den. Am Ende hat es nicht gereicht – spiel­ent­schei­dend waren die bei­den Drei­er von Dje­do­vic, die trotz unse­rer guten Ver­tei­di­gung gefal­len sind.“ Dje­do­vic war mit ins­ge­samt 14 Punk­ten gemein­sam mit Che­von Trout­man auch bester Wer­fer sei­nes Teams. Tops­corer der Bam­ber­ger war Casey Jacob­sen mit 17 Punk­ten. Zwei­stel­lig punk­te­ten außer­dem Zackary Wright mit 12 und Anton Gavel mit 11 Zäh­lern. Jamar Smith stand auf Grund der 6+6‑Regelung nicht im Auf­ge­bot der Bro­se Baskets.

Sta­ti­stik:

FC Bay­ern Mün­chen Bas­ket­ball: Trout­man 14, Hamann 3, Schaffart­z­ik 5, Stai­ger dnp, Ben­zing 8, Dje­do­vic 14, Dela­ney 6, Gree­ne dnp, Idbihi 4, Savo­vic 8, Tay­lor 9, Bryant 13.

Bro­se Bas­kets: Golds­ber­ry 6, San­ders 6, Wright 12, Tad­da, Schmidt dnp, Neu­mann 4, Ford 7, Mar­ko­ta 6, Jacob­sen 17, Gavel 11, Thie­mann dnp, Zir­bes 5.

Bereits am Mitt­woch geht es für die Bro­se Bas­kets wei­ter. Dann steht um 19:30 Uhr das näch­ste Heim­spiel in der Bro­se Are­na auf dem Pro­gramm. Zu Gast sind die WAL­TER Tigers aus Tübin­gen. Tickets für das Spiel sind erhält­lich auf www​.bro​se​bas​kets​.de und an allen bekann­ten Vorverkaufsstellen.

Schreibe einen Kommentar