Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Medi­en­päd­ago­gik in der Stadt­bi­blio­thek Bayreuth

Medi­en in der Familie

Im Rah­men des Medi­en­päd­ago­gi­schen Refe­ren­ten­netz­werks Bay­ern (ein Ange­bot der Stif­tung Medi­en­päd­ago­gik Bay­ern, geför­dert durch die Baye­ri­sche Staats­kanz­lei) fin­den in der Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth regel­mä­ßig Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Medi­en­päd­ago­gik statt – auch im Oktober.

Am Don­ners­tag, 10. Okto­ber, von 18.30 bis 20 Uhr, heißt es im Lern­stu­dio von RW21 „Medi­en in der Fami­lie – Medi­en­an­eig­nung der 6- bis 10-Jäh­ri­gen“. Fern­se­hen, Sur­fen und digi­ta­les Spie­len – Medi­en gehö­ren wie selbst­ver­ständ­lich zum All­tag von Kin­dern. Das fami­liä­re Umfeld spielt für Kin­der eine wich­ti­ge Rol­le, wenn es um den rich­ti­gen Umgang mit Medi­en geht. An die­sem Abend gehen die Eltern gemein­sam zum Bei­spiel der Fra­ge nach, wie Kin­der Medi­en­in­hal­te wahr­neh­men und was bei einem über­mä­ßi­gen Medi­en­kon­sum oder bei pro­ble­ma­ti­schen Inhal­ten zu tun ist. Mela­nie May­er gibt prak­ti­sche Tipps, wie Eltern ihr Kind im Umgang mit Medi­en beglei­ten und för­dern können.

„Medi­en in der Fami­lie – Medi­en­an­eig­nung der 6- bis 10-Jäh­ri­gen – Schwer­punkt Han­dy“ lau­tet der Eltern­abend am Don­ners­tag, 24. Okto­ber, von 18.30 bis 20 Uhr, im Lern­stu­dio von RW21. Ein eige­nes Han­dy? Das ist span­nend! Neben mobi­lem Tele­fo­nie­ren und SMS Schrei­ben bie­tet es vie­le wei­te­re inter­es­san­te Funk­tio­nen wie Spie­len, Musik hören, Foto­gra­fie­ren und Fil­men. Im Lau­fe ihrer Grund­schul­zeit bekom­men die mei­sten Kin­der ein eige­nes Han­dy, aller­dings fehlt ihnen oft noch die Kom­pe­tenz, Chan­cen und Risi­ken ihrer Han­dy­nut­zung rich­tig ein­zu­schät­zen. Der Eltern­abend zeigt auf, wie Kosten­fal­len für Kin­der ver­mie­den wer­den kön­nen und was Eltern bei pro­ble­ma­ti­schen Inhal­ten oder Belä­sti­gun­gen tun kön­nen. Ste­fan Ran­nin­ger gibt dazu prak­ti­sche Tipps.

Schreibe einen Kommentar