Drei­ster Dieb bestiehlt alte Dame in Bamberg

BAM­BERG. Ein drei­ster Dieb such­te am Mitt­woch­mit­tag eine Rent­ne­rin in ihrer Woh­nung auf und stahl Schmuck im Wert von meh­re­ren tau­send Euro bevor er flüch­te­te. Die Kri­po Bam­berg bit­tet um Mithilfe.

Der unbe­kann­te Mann mit süd­län­di­schem Aus­se­hen und schwar­zen Haa­ren befand sich um die Mit­tags­zeit in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Don-Bos­co-Stra­ße. Kurz nach 11 Uhr klin­gel­te er unter ande­rem bei der 81-jäh­ri­gen Senio­rin an der Woh­nungs­tü­re. Mit dem Anlie­gen sich für Trö­del­sa­chen zu inter­es­sie­ren, ließ ihn die Dame ein und zeig­te ihm ver­schie­de­ne Gegen­stän­de. Auf sei­ne Auf­for­de­rung hol­te sie schließ­lich auch ihren Schmuck. Geschickt gelang es dem Dieb kurz dar­auf meh­re­re Schmuck­stücke aus Gold unbe­merkt ein­zu­stecken und anschlie­ßend die Woh­nung zu verlassen.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat am Mitt­woch um die Mit­tags­zeit Wahr­neh­mun­gen in der Don-Bos­co-Stra­ße oder der nähe­ren Umge­bung gemacht?
  • Wem ist im Bereich der Don-Bos­co-Stra­ße ein ver­däch­ti­ges Fahr­zeug aufgefallen?
  • Wer kennt den Mann und / oder kann Hin­wei­se auf sei­ne Iden­ti­tät oder sei­nen Auf­ent­halts­ort geben?
  • Bei wel­chen Anwoh­nern hat der Dieb noch nach Trö­del­sa­chen oder ähn­li­chem gefragt?

Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar