Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt vom 02.10.2013

Krad­fah­rer gefähr­det ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer

Eber­mann­stadt. Am Mon­tag, kurz nach 11.00 Uhr, über­hol­te ein Krad­fah­rer in der Pretz­fel­der Stra­ße trotz Gegen­ver­kehr einen 55-jäh­ri­gen Mer­ce­des-Fah­rer und einen bis­lang unbe­kann­ten Rol­ler­fah­rer. Er nötig­te die drei betei­lig­ten Ver­kehrs­teil­neh­mer zum Abbrem­sen und Aus­wei­chen. Anschlie­ßend stell­te er sein Motor­rad vor dem Mer­ce­des quer und zeig­te dem Fah­rer den soge­nann­ten “Stin­ke­fin­ger”. Danach fuhr er auf dem Hin­ter­rad davon. Der Rol­ler­fah­rer sowie der ent­ge­gen­kom­men­de Pkw-Fah­rer wer­den drin­gend gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt, Tel.: 09194/73880 in Ver­bin­dung zu set­zen. Der Motor­rad­fah­rer wird wegen Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung, Nöti­gung und Belei­di­gung ange­zeigt.

Rei­fen zer­sto­chen

Wie­sent­tal. Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter zer­stach in der Nacht zum Diens­tag letz­ter Woche den Rei­fen eines im Hof­raum sei­nes Anwe­sens in Wüsten­stein abge­stell­ten Smart. Dem Eigen­tü­mer des Fahr­zeu­ges ent­stand ein Scha­den in Höhe von etwa 150 Euro.

Auto beschä­digt

Igen­s­dorf. Am Diens­tag­nach­mit­tag, gegen 15.00 Uhr, stell­te eine 27-Jäh­ri­ge ihren Golf auf dem Park­platz eines Super­mark­tes ab. Als sie um 15.45 Uhr zu ihrem Fahr­zeug zurück­kam, stell­te sie eine Beschä­di­gung an der Bei­fah­rer­tü­re fest. Obwohl der bis­lang unbe­kann­te Ver­ant­wort­li­che einen Scha­den in Höhe von etwa 1000 Euro ange­rich­tet hat­te, ent­fern­te er sich uner­laubt von der Unfall­stel­le. Wer hat den Unfall beob­ach­tet? Zeu­gen­mel­dun­gen bit­te an die PI Eber­mann­stadt, Tel.: 09194/73880.

Vor­fahrt miss­ach­tet – Krad­fah­rer leicht ver­letzt

Grä­fen­berg. Ein 21-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer befuhr am Diens­tag­abend die Bun­des­stra­ße von Kap­pel in Rich­tung Igen­s­dorf. In der Orts­mit­te von Grä­fen­berg woll­te ein 76-jäh­ri­ger Golf-Fah­rer von der Bay­reu­ther Stra­ße nach links in die Bun­des­stra­ße abbie­gen und über­sah den Motor­rad­fah­rer. Hier­bei kam es zu einem Streif­vor­gang bei­der Fahr­zeu­ge, der Krad­fah­rer stürz­te auf die Fahr­bahn und ver­letz­te sich leicht. Ins­ge­samt ent­stand ein Scha­den in Höhe von etwa 2500 Euro.

Schreibe einen Kommentar