65-Jäh­ri­ger kommt bei Ver­kehrs­un­fall ums Leben

WEI­DEN­BERG, LKR. BAY­REUTH. Töd­lich ende­te ein Ver­kehrs­un­fall für einen 65 Jah­re alten Mann am frü­hen Mitt­woch­nach­mit­tag. Er kam mit sei­nem Auto am Lan­ken­dor­fer Berg von der Fahr­bahn ab und prall­te gegen einen Baum.

Der Audi­fah­rer war gegen 13.55 Uhr auf der Kreis­stra­ße von Lan­ken­dorf in Rich­tung Wei­den­berg unter­wegs, als er auf der Gefäll­strecke des Lan­ken­dor­fer Ber­ges aus noch unge­klär­ter Ursa­che nach rechts von der Fahr­bahn abkam. Fron­tal prall­te er mit sei­nem Wagen gegen einen Baum. Die alar­mier­ten Ein­satz­kräf­te von Feu­er­wehr, Ret­tungs­dienst und Poli­zei eil­ten sofort an die Unfall­stel­le. Ein Not­arzt, der mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber zum Unfall­ort kam, konn­te jedoch nur noch den Tod des 65-Jäh­ri­gen aus Bay­reuth fest­stel­len.
Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me waren bei­de Rich­tungs­fahr­bah­nen, bis gegen 16 Uhr, kom­plett gesperrt. Die ein­ge­setz­ten Feu­er­weh­ren rich­te­ten eine weit­räu­mi­ge Umlei­tung ein. An dem Audi A4 ent­stand Total­scha­den in Höhe von zir­ka 25.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar