Mit gestohlenem Auto und unter Drogen unterwegs

A70 / STADELHOFEN, LKR. BAMBERG. Mit einem gestohlenen 5er BMW und unter Drogen am Steuer war am Sonntagabend ein 21-jähriger Berliner auf der Autobahn A70 unterwegs. Der junge Mann, der zudem keinen Führerschein besitzt, rechnete allerdings nicht mit dem Spürsinn der Bayreuther Verkehrspolizisten, die den per Haftbefehl gesuchten Autodieb bei Stadelhofen stellten.

Der Berliner war mit dem schwarzen BMW gegen 23.15 Uhr auf der A70 in Richtung Bamberg unterwegs, als sich ihm eine Streife der Verkehrspolizei an die Fersen heftete. Eine Überprüfung der Kennzeichen hatte ergeben, dass das Auto am frühen Samstagmorgen in der Bundeshauptstadt gestohlen worden war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten zusätzlich fest, dass der 21-jährige Fahrer Drogen konsumiert hatte, weshalb eine Blutentnahme bei ihm unumgänglich war. Im Inneren des Wagens entdeckten die Polizisten zudem über acht Gramm Marihuana. Nachdem bei der Überprüfung seiner Personalien auch noch der Fahndungscomputer blinkte, war die Reise des Berliners durch Oberfranken endgültig beendet. Die Berliner Behörden suchten den jungen Mann nämlich bereits per Haftbefehl. Nach seiner Festnahme in Oberfranken und Vorführung beim Bayreuther Amtsgericht wurde der Autodieb in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.