iKra­tos stellt deut­sche Tech­nik in Indi­en und Bhu­tan vor

Willi Harhammer beim Vortrag in Bhutan

Wil­li Har­ham­mer beim Vor­trag in Bhutan

Der Hand­lungs­raum von iKra­tos Solar­tech­nik (Wei­ßen­ohe) wur­de jetzt erwei­tert. iKra­tos wur­de jetzt auch ein­ge­la­den ins König­reich Bhu­tan um anläss­lich des Kon­gres­ses für erneu­er­ba­re Ener­gien ein State­ment aus Deutsch­land für die butha­ni­sche Unter­neh­mer und Poli­ti­ker zu geben. Unter der Lei­tung von Prof. Iyer und des deut­schen Ener­gie­spe­zia­lis­ten Dr. Khan­na war das The­ma Solar eines der Zukunfts­the­men des Kon­gres­ses. Herr Har­ham­mer erklär­te in einem ca. 1 ½ stün­di­gem Vor­trag wie erfolg­reich man es bereits in Deutsch­land umsetzt in Solar­tech­nik zu inves­tie­ren um Unab­hän­gig­keit von den fos­si­len Ener­gie­trä­gern zu erhal­ten. Dr. Khan­na und Herr Har­ham­mer unter­stri­chen in einem gemein­sa­men Vor­trag wie wich­tig es sei, auch für Bhu­tan, da fast 100 % der erzeug­ten Ener­gie aus Was­ser­kraft­wer­ken nach Indi­en expor­tiert wird, ein zwei­tes Stand­bein mit der Solar­tech­nik, ins­be­son­de­re mit Pho­to­vol­ta­ik zu erhal­ten. In einem Fern­seh-Inter­view wur­den die Mög­lich­kei­ten und Chan­cen der Inves­ti­tio­nen im Bereich der Erneu­er­ba­ren Ener­gien unter­stri­chen. Nicht zuletzt führt dies natür­lich auch zur Stei­ge­rung des Brut­to­na­tio­nal­glücks des sog. „Gross Natio­nal Hapi­ness“, das zur zen­tra­len offi­zi­el­len Richt­li­nie der amtie­ren­den Regie­rung But­hans gehört. iKra­tos erhielt im Rah­men der HYD­RO­VI­SI­ON CON­CLA­VE 2013 die Aus­zeich­nung „Seg­ment Part­ner – Solar“ der Orga­ni­sa­ti­on Bhu­tan Solar 2013, ver­lie­hen durch Prof. A.G. Iyer.

Aus­führ­li­che Infos zur Fir­ma: iKra­tos Solar und Ener­gie­tech­nik GmbH.