Gud­run Bren­del-Fischer, MdL: Rekord­sum­me bei der Bewil­li­gung von Bedarfszuweisungen/​Stabilisierungshilfen im Jahr 2013

Wie CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer erfreut mit­teilt, wur­de in der gest­ri­gen Sit­zung des Ver­tei­ler­aus­schus­ses, in der über die Anträ­ge für das Jahr 2013 ent­schie­den wur­de, eine neue Rekord­sum­me von über 7,8 Mrd. Euro an Finanz­aus­gleichs­leis­tun­gen bewil­ligt. Dies ent­spricht einer Stei­ge­rung gegen­über dem Vor­jahr von 7,8 %. Die rei­nen Lan­des­leis­tun­gen wach­sen um 7,9 % oder 539 Mio. Euro.

Nach den Wor­ten Gud­run Bren­del-Fischers wer­den im Rah­men des Kom­mu­na­len Finanz­aus­gleichs auf Antrag neben den klas­si­schen Bedarfs­zu­wei­sun­gen seit 2012 auch sog. Sta­bi­li­sie­rungs­hil­fen bewil­ligt. Die­se Hil­fen sol­len beson­ders struk­tur­schwa­che bzw. von der Demo­gra­fie beson­ders nega­tiv betrof­fe­ne Kom­mu­nen mit anhal­ten­den unver­schul­de­ten finan­zi­el­len Schwie­rig­kei­ten gezielt unterstützen.