Bro­se Bas­kets: John Golds­ber­ry kehrt zurück

„Flo­or Gene­ral“ John Golds­ber­ry kehrt für ein wei­te­res Jahr nach Bam­berg zurück. Der 30-Jäh­ri­ge steht seit der Spiel­zeit 2008/09 in Diens­ten der Bro­se Bas­kets und wird in der kom­men­den Sai­son die Posi­ti­on des sieb­ten Aus­län­ders besetzen.

„Johns Här­te, sei­ne Füh­rungs­qua­li­tä­ten und sein Know-How wer­den uns sehr hel­fen, vor allem in die­ser kom­men­den Sai­son, in der wir eini­ge Neu­zu­gän­ge, vor allem jun­ge Spie­ler, in Bam­berg haben wer­den. John hat bewie­sen, dass er Meis­ter­schaf­ten gewin­nen kann. Auch wenn er ver­letzt war, war er sehr wich­tig für uns. Über die Jah­re hin­weg hat er in wich­ti­gen Situa­tio­nen immer wie­der die ent­schei­den­den Aktio­nen gebracht, die uns zum Sieg geführt haben. Des­halb freu­en wir uns sehr, dass John uns erhal­ten bleibt“, so Bro­se Bas­kets Head Coach Chris Fle­ming über die Vertragsverlängerung.

Golds­ber­ry gewann unter Fle­ming 2008 mit den Art­land Dra­gons den Beko BBL Pokal. 2010 und 2011 war er maß­geb­lich an den Dou­ble-Gewin­nen der Bro­se Bas­kets betei­ligt. In der Spiel­zeit 2011/12 muss­te der Point Guard ver­let­zungs­be­dingt pau­sie­ren, ehe er in der letz­ten Sai­son auf den Bas­ket­ball­court zurück­keh­ren konn­te. Erneut wur­de er von einer Knie­ver­let­zung aus­ge­bremst, kam aber ab April 2013 wie­der zum Ein­satz und gewann mit Bam­berg die vier­te Meis­ter­schaft in Folge.

John Golds­ber­ry:
19.10.1982
USA
Point Guard
1,91 m
83 kg
Sta­tio­nen: Uni­ver­si­ty of North Caro­li­na Wilm­ing­ton, Bay­er Giants Lever­ku­sen, Art­land Dragons.