Stern­fahrt für Gustl Mollath nach Nürnberg

In Nürn­berg, der Stadt des Frie­dens und der Men­schen­rech­te, for­dert das „Men­schen­rechts­fo­rum Gustl Mollath“ mit einer Groß­kund­ge­bung „Recht und Frei­heit für Gustl Mollath!“ die Men­schen­rech­te Gustl Mollaths und ande­rer Opfer der Justiz und Psych­ia­trie ein. Gustl Mollath sitzt seit sie­ben Jah­ren zwangs­wei­se in der Psych­ia­trie in Bayreuth.

Das „Men­schen­rechts­fo­rum Gustl Mollath“ hat unter dem Mot­to „EMPÖRT EUCH! Recht und Frei­heit für Gustl Mollath! Ein baye­ri­scher Justiz- und Psych­ia­trie-Skan­dal“ zu einer Groß­kund­ge­bung für Gustl Mollath am Sams­tag, den 27. Juli 2013, 14:00 – 16:30 Uhr nach Nürn­berg auf den Korn­markt an der Stra­ße der Men­schen­rech­te eingeladen.

Der Name „Men­schen­rechts­fo­rum Gustl Mollath“ wur­de gewählt, weil Nürn­berg der Tat­ort der Ent­rech­tung Gustl Mollaths ist, aber die Stadt Nürn­berg als Stadt des Frie­dens und der Men­schen­rech­te sich trotz ihres hohen men­schen­recht­li­chen Anspru­ches bis­her nicht um die Men­schen­rech­te Gustl Mollaths kümmerte.

Als Red­ner ein­ge­la­den sind der frü­he­re ober­ste baye­ri­sche Steu­er­fahn­der Dr. Wil­helm Schlöt­te­rer (Bücher „Macht und Miß­brauch“; „Wahn und Will­kür“), Dr. med. Fried­rich Wein­ber­ger, Vor­sit­zen­der der Gesell­schaft für Ethik in der Psych­ia­trie und aktu­ell­ster Gut­ach­ter Gustl Mollaths und die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Flo­ri­an Streibl (FREIE WÄH­LER), Dr. Mar­tin Run­ge (GRÜ­NE) und Prof. Dr. Peter Paul Gant­zer (SPD).

Die Kund­ge­bung wird u.a. unter­stützt vom Nürn­berg­Wi­ki, vom Whist­leb­lower-Netz­werk, von der Huma­ni­sti­schen Uni­on Nord­bay­ern, der Mon­tags­de­mo Nürn­berg und den Piraten.

Es haben sich nicht nur Men­schen aus Bay­ern ange­kün­digt, son­dern auch Teil­neh­mer aus ande­ren Bun­des­län­dern, die Fahr­ge­mein­schaf­ten bil­den und in einer Stern­fahrt nach Nürn­berg kom­men wollen.

Schreibe einen Kommentar